Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite FAQ Remote Authoring mit WebDAV
Artikelaktionen

Wie kann ich Inhalte direkt in Macromedia Dreamweaver bearbeiten?

Einführung

WebDAV (Web Distributed Authoring and Versioning) beinhaltet eine Reihe von Spezifikationen, die das HTTP-Protokoll erweitern. WebDAV bietet einen komfortableren Zugriff auf Daten im Web als FTP. Manager einer CMS-Site können Daten bearbeiten bzw. CMS-Inhalte zwischen Server und lokalem Rechner übertragen.

Zugangsdaten

Diese Unterscheiden sich für Portale, die noch unter der früher gängigen URI 'portal.uni-freiburg.de/PORTALNAME' erreichbar sind. Bei diesen lauten die Zugangsdaten:

Der WebDAV-Server der Uni-CMS läuft auf dem Port 6090. Die URL für z.B. das Portal cmsforum lautet:

http://portal.uni-freiburg.de:6090/cmsforum/

Der Zugriff wird erst nach einer erfolgreichen Anmeldung freigegeben.

Bei den seit 2012 eingerichteten Portale der neuen Infrastruktur (notwendige Anpassungen für den Wechsel auf Plone 4) entfällt die Angabe der Port-Nummer. Als Beispiel:

http://www.cmsforum.uni-freiburg.de

 

WebDAV mit NetDrive oder WebDrive

NetDrive und WebDrive ermöglichen unter Windows eine Verbindung zu einem WebDAV-Server. Dabei wird ein Netzlaufwerk gemountet.

WebDAV mit Cadaver

Cadaver ist ein Unix-open-source-Klient und wird auf der Kommandozeile bedient. Nach dem man cadaver aufgerufen hat, erfolgt eine Verbindug mit dem Kommando open.

dav:!> open http://portal.uni-freiburg.de:6090/myportal

Statt myportal geben Sie den Namen Ihres Portals ein. Eine Liste der verfügbaren Kommando erhalten Sie mit help. Die Kommandos sind den FTP-Kommandos sehr änlich. Mit quit kann man cadaver verlassen.

Dreamweaver

Getestet wurde Dreamweaver MX 2004. Die Zugangsdaten (URL: siehe letzte Abschnitt) werden im Assistent "Dreamweaver Site..." auf dem Tab Remote-Informationen angegeben. Der Portalinhalt taucht dann in der Navigationsleiste auf und kann bearbeitet werden. Es sollte mit auschecken und
einchecken gearbeitet werden. Nach dem Auschecken ist die Datei im Zope u. Plone gesperrt.
Damit die Umlaute richtig verarbeitet werden, muss die Site mit utf-8 angelegt sein.

Achtung:WebDAV error when connecting to a server using Basic authentication for PROPFIND command (DreamWeaver CS3)

http://kb.adobe.com/selfservice/viewContent.do?externalId=kb402079&sliceId=2

 

Weitere Infos

06.05.2013 14:55
Benutzerspezifische Werkzeuge