Uni-Logo
Germanistische Mediävistik
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Telefoninterview von uniFM mit Dr. Balázs Nemes über das Ausstellungsprojekt "buochmeisterinne" zum Stadtjubiläum 2020.
Artikelaktionen

Telefoninterview von uniFM mit Dr. Balázs Nemes über das Ausstellungsprojekt "buochmeisterinne" zum Stadtjubiläum 2020.

Zum Interview auf der Homepage von uniCross geht es hier.

 

Buochmeisterinne – Handschriften aus dem Freiburger Dominikanerinnenkloster

 

Foto: Jörg Blum

Termine und Veranstaltungen
Event Mediävistisches Ausstellungsprojekt "buochmeisterinne" zum Stadtjubiläum 2020, 13. März - 13. Juni 2021.
Event Prof. Dr. Timo Felber, Universität Kiel: Sozialgeschichte und Hermeneutik. Online-Gastvortrag, Mo, 03.05.2021, 10-12 Uhr s.t., digital
Event Christoph Mackert (UB Leipzig): Das neue Handschriftenportal – Ein zentrales Angebot für handschriftenbezogene Forschung und Lehre. Online-Gastvortrag. Mi, 19. Mai 2021, 18–20 Uhr.
Event Das nächste OFFG-Treffen findet digital am 20. und 21. Mai 2021 statt.
Event Die Kartause als Text-Raum mittelalterlicher Mystik-Rezeption. Abschlusstagung des DFG-Projekts "Making Mysticism. Mystische Bücher in der Bibliothek der Kartause Erfurt". 21.–22. Mai 2021.
Event Dr. Susanne Tienken, Universität Stockholm: Signifikante Muster und der Ort von Kultur. Online-Gastvortrag, Mo, 31.05.2021, 10-12 Uhr c.t., digital
Event Konstantin Voigt/Agnieszka Budzińska-Bennett (Univ. Freiburg): Mittelalter als musikalische Gegenwart zwischen historisch informierter Aufführungspraxis, populären Szenen und neuen Bezugspunkten. Online-Gastvortrag. Mi, 9. Juni 2021, 18–20 Uhr.
Event Karoline Döring (Univ. München): Archivum Medii Aevi Digitale – Eine interdisziplinäre Publikationsplattform für die Mediävistik. Online-Gastvortrag. Mi, 23. Juni 2021, 18–20 Uhr.
Event Prof. Dr. Wolfgang Schupp (Emmendingen)/Renate Liessem-Breinlinger (Freiburg): Freiherr von Laßberg, seine Bücher, seine Freunde und seine Frauen. Online-Vortrag am Do, 24. Juni 2021, 18.15 Uhr
Event PD Dr. Lydia Wegener (Berlin): 'gebesserliche lere' zwischen Inspiration und Verschriftlichung: Rulman Merswins 'buoch von den drien durchbrúchen' im Spannungsfeld von Spekulation, Narration und Kompilation. Online-Gastvortrag. Mi, 7. Juli 21, 10-12 Uhr.
Benutzerspezifische Werkzeuge