Sections
Uni-Logo
Germanistische Mediävistik
Sie sind hier: Startseite Personen Dr. Balázs J. Nemes Drittmittelförderung
Artikelaktionen

Dr. Balázs J. Nemes

Akademischer Oberrat

Drittmittelförderung

  • 2016 VW Stiftung: Workshop „Mauerfälle der Mystik. Eine Spurensuche zu Mechthild (von Magdeburg) und zum "Fließenden Licht der Gottheit" in religiösen Netzwerken, Ordenslandschaften und literarischen Diskursen im mitteldeutschen Raum des 13. Jahrhunderts“ (9.-11. September 2016, UB Leipzig). Organisatoren: Jun.-Prof. Dr. Caroline Emmelius (Düsseldorf) und Dr. Balázs J. Nemes (Freiburg i. Br.) in Verbindung mit dem Handschriftenzentrum Leipzig.
  • 2017 Posterausstellung „Vor Luther: Deutsche Bibelübersetzungen in Handschrift und Druck“ (7. Mai bis 23. Juni 2017, Volkshochschule Freiburg; 15. Oktober 2017 bis 19. Januar 2018, Volkshochschule Emmendingen). Unter Mitwirkung der TeilnehmerInnen der Master-Übung „Back to the roots - Mittelalterliche deutsche Literatur aus (Freiburger) Handschriften“ und in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Nikolaus Henkel, gefördert aus den studentischen Qualitätssicherungsmitteln des Projektwettbewerbs »Innovatives Studium 2017« und aus Mitteln der Philologischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.
  • 2018 Adelhausenstiftung Freiburg: Posterausstellung „Literatur im Frauenkloster. Deutsche Bücher in der verschütteten mittelalterlichen Bibliothek der Dominikanerinnen von Adelhausen bei Freiburg“ (2. Mai bis 11. Juli 2018, Foyer der UB Freiburg). Unter Mitwirkung der TeilnehmerInnen der Master-Übung "Spätmittelalterliche Literatur aus Freiburger Handschriften" und in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Martina Backes und AOR Dr. Barbara Henze
  • 2021 Adelhausenstiftung Freiburg: Ausstellung „buochmeisterinne. Handschriften und Frühdrucke aus dem Dominikanerinnenkloster Adelhausen“. Mitkuratorin: Prof. Dr. Martina Backes. Projektpartner: Museum für Stadtgeschichte und UB Freiburg
  • 2018-2021 DFG: „Making mysticism. Mystische Bücher in der Bibliothek der Kartause Erfurt“. Projektleitung: Dr. Antje Kellersohn/UB Freiburg und Dr. Balázs J. Nemes.

 

Benutzerspezifische Werkzeuge