Uni-Logo
Germanistische Mediävistik
Sie sind hier: Startseite Personen Ehemalige Mitglieder Prof. Dr. Dr. h.c. Volker Schupp
Artikelaktionen

Prof. Dr. Dr. h.c. Volker Schupp

 

Schupp

Kontakt:

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Deutsches Seminar I
Platz der Universität 3
79085 Freiburg

Raum 3532 / KG III
Tel.: 0761/203-3232
E-Mail: volker.schupp@germanistik.uni-freiburg.de

 

 

 

Sprechstunden:

 

Raum 3552 KG III nach Vereinbarung

Tel. 203 3232

 

Akademische Laufbahn / Lebenslauf / Curriculum vitae:

 

12. 2. 1934geboren in Karlsruhe
1940- 1948     Volksschule und Progymnasium Pfullendorf (Baden)
1948-1954 
Heinrich Suso-Gymnasium Konstanz
1954-1961

Studium an den Universitäten Freiburg, München Paris (Sorbonne) in den Fächern Deutsch, Latein, Französisch, Geschichte, Philosophie

1962 
Promotion bei Friedrich Maurer und Staatsexamen (Deutsch, Französisch, Latein) in Freiburg
1962-1963Wiss. Mitarbeiter am Institut für Geschichtliche Landeskunde, Germanistische Abteilung der Univ. Freiburg
1963-1969Wiss. Assistent Friedrich Maurers am Deutschen Seminar der Univ. Freiburg
1969-1970Habilitationsstipendium der DFG
1971 
Habilitation für Germanische Philologie
Mai 1971Ordentlicher Professor für Ältere Germanistik an der Ruhr-Universität Bochum
1975/76  
Dekan der Abteilung für Philologie
1. 4. 1978 Professor am Lehrstuhl für Germanische Philologie der Univ. Freiburg
1982/ 83Dekan der Phil. Fak. III und Sprecher des Gemeinsamen Ausschusses der Phil. Fakultäten
1983-1987 
Rektor der Universität Freiburg
1986-1988Vorsitzender der Landesrektorenkonferenz BW
2002 
Emeritierung

          

 

Lehre / Veranstaltungen:

 

Derzeit keine.

 

Forschung:

 

Briefedition, Geschichte der Germanistik

 

Publikationen:

 

Schriften zur deutschen und lateinischen Literatur des Mittelalters, zur neueren deutschen Literatur und zur Geschichte der Germanistik; Lexikonartikel, Rezensionen. Ein ausführliches Schriftenverzeichnis finden Sie hier.

 

Ehrungen:

 

Chevalier de L’Ordre des Palmes académiques

Universitätsmedaille Freiburg

Dr. h.c. der Alexandru Joan Cuza-Universität Iasi (Rumänien)

Senator h.c. der Medizinischen Gr. T. Popa-Universität Iasi

Termine und Veranstaltungen
Event Mediävistisches Ausstellungsprojekt "buochmeisterinne" zum Stadtjubiläum 2020, 13. März - 13. Juni 2021.
Event Prof. Dr. Timo Felber, Universität Kiel: Sozialgeschichte und Hermeneutik. Online-Gastvortrag, Mo, 03.05.2021, 10-12 Uhr s.t., digital
Event Christoph Mackert (UB Leipzig): Das neue Handschriftenportal – Ein zentrales Angebot für handschriftenbezogene Forschung und Lehre. Online-Gastvortrag. Mi, 19. Mai 2021, 18–20 Uhr.
Event Das nächste OFFG-Treffen findet digital am 20. und 21. Mai 2021 statt.
Event Die Kartause als Text-Raum mittelalterlicher Mystik-Rezeption. Symposium des DFG-Projekts "Making Mysticism. Mystische Bücher in der Bibliothek der Kartause Erfurt". 21.–22. Mai 2021.
Event Dr. Susanne Tienken, Universität Stockholm: Signifikante Muster und der Ort von Kultur. Online-Gastvortrag, Mo, 31.05.2021, 10-12 Uhr c.t., digital
Event Konstantin Voigt / Agnieszka Budzińska-Bennett (Univ. Freiburg): Mittelalter als musikalische Gegenwart zwischen historisch informierter Aufführungspraxis, populären Szenen und neuen Bezugspunkten. Online-Gastvortrag. Mi, 9. Juni 2021, 18–20 Uhr.
Event Karoline Döring (Univ. München): Archivum Medii Aevi Digitale – Eine interdisziplinäre Publikationsplattform für die Mediävistik. Online-Gastvortrag. Mi, 23. Juni 2021, 18–20 Uhr.
Event PD Dr. Lydia Wegener (Berlin): 'gebesserliche lere' zwischen Inspiration und Verschriftlichung: Rulman Merswins 'buoch von den drien durchbrúchen' im Spannungsfeld von Spekulation, Narration und Kompilation. Online-Gastvortrag. Mi, 7. Juli 21, 10-12 Uhr.
Event Peter Rückert (Hauptstaatsarchiv Stuttgart): Die Tochter des Papstes: Margarethe von Savoyen – Zur Vermittlung einer internationalen Ausstellung. Online-Gastvortrag. Mi, 7. Juli 2021, 18–20 Uhr
Benutzerspezifische Werkzeuge