Uni-Logo
Germanistische Mediävistik
Artikelaktionen

Dr. Balázs J. Nemes

Akademischer Rat

Kontakt

 

Dr. Balász Nemes
 

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Germanistische Mediävistik
Platz der Universität 3
79098 Freiburg

Raum 3527 / KG III
Tel.: 0761/203-3235
E-Mail:
balazs.jozsef.nemes@germanistik.uni-freiburg.de

 
 

Lehrveranstaltungen Wintersemester 2018/19

  • Begleitseminar (6. Gruppe): Einführung in die Sprachgeschichte und mittelalterliche Literatur, Do 10-12 Uhr c.t., HS 3301. Link 
  • Begleitseminar (7. Gruppe): Einführung in die Sprachgeschichte und mittelalterliche Literatur, Do 14-16 Uhr c.t., HS 3301, Link
  • Proseminar: Hartmann von Aue, "Erec", Di 10-12 Uhr c.t., Breisacher Tor R. 207. Link
  • Proseminar: Lexikalische Überschneidungen, semantische Umbesetzungen. Geistlich-weltliche Interferenzen in der Minnelyrik (und darüber hinaus), Mi 10-12, HS 1142. Link
  • Übung zur praktischen Arbeit mit Überlieferungsträgern. Schwerpunktthema: "Adelhausen - Literatur im Frauenkloster", Vorbesprechung am 19. Oktober 14-16 Uhr c.t., Raum 3214. Link
    

Sprechstunde im Wintersemester 2018/19

  • montags, 13-14.30 Uhr

 


Projekte/Anstehende Vorträge

  • "Making mysticism. Mystische Bücher in der Bibliothek der Kartause Erfurt" Projektleitung: Dr. Antje Kellersohn/UB Freiburg und Dr. Balázs J. Nemes (2018-2021, gefördert von der DFG). Link
  • Mauerfälle der Mystik. Eine Spurensuche zu Mechthild (von Magdeburg) und zum ‚Fließenden Licht der Gottheit‘ in religiösen Netzwerken, Ordenslandschaften und literarischen Diskursen im mitteldeutschen Raum des 13.-15. Jahrhunderts (Internationaler Workshop vom 9.-11. September 2016 in der Universitätsbibliothek Leipzig), hg. von Caroline Emmelius und Balázs J. Nemes (Beihefte zur Zeitschrift für deutsche Philologie), Berlin: Erich Schmidt Verlag (vorauss. Frühjahr 2019). Link
  • (zus. mit Prof. Dr. Martina Backes und in Kooperation mit dem Museum für Stadtgeschichte im Wetzingerhaus und der Adelhausenstiftung Freiburg) Vorbereitung der Ausstellung „Sammeln, Lesen, Überliefern. Handschriften und Drucke aus dem Dominikanerinnenkloster Adelhausen“ (Arbeitstitel) im Wetzingerhaus, November 2020 bis Februar 2021
  • Mitarbeit an der Edition der „Engelberger Predigten“ (Projektleitung: Prof. Dr. René Wetzel/Genf. Link
  • Mitherausgeber der Neuedition von Mechthilds von Magdeburg „Lux divinitatis“ und deren Rückübersetzung ins Deutsche (Projektleitung: Prof. em. Dr. Ernst Hellgardt/München. Link
  • Düsseldorf, 24. Januar 2019: Mechthild lesen - mit den Augen ihrer Leser. Die Neuedition der "Lux divinitatis" Mechthilds von Magdeburg: Textgeschichte - Editionskonzept - Fallbeispiele. Gastvortrag im Rahmen eines Oberseminars an der Abteilung für Germanistische Mediävistik. Link
  • Brixen, 25.-29. September 2019: Effekte des Authentischen. Zur historisch rhetorischen Valenz des Ich in mystischen Texten. Dargestellt am Beispiel des „Legatus divinae pietatis“ Gertruds von Helfta. Vortrag im Rahmen der Tagung der Oswald-von-Wolkenstein-Gesellschaft "(V)erdichtete Leben. Literarische Lebensmuster in Mittelalter und Früher Neuzeit (13.-16. Jahrhundert)" (Organisation: Prof. Dr. Ingrid Bennewitz/Bamberg und Prof. Dr. Freimut Löser/Augsburg)
  

  Aktuelle Publikationen

  • L’activité littéraire à Helfta vers 1300 – Acteurs et œuvres, in: Les liens de la miséricorde. L'enseignement de Sainte Gertrude d'Helfta sur la miséricorde replacé dans ses contextes, ed. par Xavier Batllo, Paris: Honoré Champion (Bibliothèque des religions du monde), S. 37-51. Link
  • Mittelalterliche Handschriften in WWW – von Studierenden erschlossen. Konzept und Ertrag einer Übung zur praktischen Arbeit mit mittelalterlichen Überlieferungsträgern, in:  Handschriften als Quellen der Sprach- und Kulturwissenschaft. Aktuelle Fragestellungen – Methoden – Probleme. Akten der Nachwuchstagung, Bamberg, 4.-5.12.2015, hg. von Anette Kremer und Vincenz Schwab, Bamberg 2018 (Bamberger Interdisziplinäre Studien 13), S. 169-175. Link 
  • Mechthild amongst the friends of God – The friends of God in Mechthild. Or: What have the friends of God got to do with, in: Friends of God. Vernacular Literature and religious elites in the Rhineland and the Low Countries (1300-1500), ed. by Wybren Scheepsma, Gijs van Vliet and Geert Warnar, Roma 2018 (Temi e Testi: Manucripts – Ideas – Culture 171), S. 33-63. 
  • Literatur im Frauenkloster. Die Dominikanerinnen von Adelhausen und ihre verschüttete Bibliothek. Begleitkatalog zur Posterausstellung im Foyer der Universitätsbibliothek Freiburg, 2. Mai bis 11. Juli 2018, bearb. von Balázs J. Nemes, Freiburg 2018. Link 
  • (Blogbeitrag) Literatur im Frauenkloster. Die Dominikanerinnen von Adelhausen und ihre verschüttete Bibliothek - Digitale Dokumentation einer Posterausstellung im Foyer der Universitätsbibliothek Freiburg (02.05.–11.07.2018) [25.07.2018]. Link

 

 

 

Internetpräsenzen

MüBiSch (Genf) Link
Academia.edu
Link
ResearchGate
Link
Germanistenverzeichnis
Link

 

Benutzerspezifische Werkzeuge