Uni-Logo
Germanistische Mediävistik

PD Dr. Stefan Seeber

Kontakt

Akademischer Rat a.Z.

 Stefan Seeber

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Deutsches Seminar - Germanistische Mediävistik
Platz der Universität 3
79085 Freiburg

Raum 3533 / KG III
Tel.: 0761/203-3231
E-Mail: stefan.seeber@germanistik.uni-freiburg.de

 Academia-Homepage

 

  

Sekretariat

Sekretariat des Lehrstuhls, Frau Ugi
Raum 3534, KG III
Tel.: 0761/203-3227
Fax: 0761/203-3361
Email: simone.ugi@germanistik.uni-freiburg.de  

Öffnungszeiten: MoDo: 812 Uhr, Fr: 811.45 Uhr

 

Aktuelles

Out now! Stefan Seeber: Diesseits der Epochenschwelle. Der Roman als vormoderne Gattung in der deutschen Literatur, Göttingen: V&R unipress, 2017 (http://www.v-r.de/de/diesseits_der_epochenschwelle/t-0/1095697/).

 

Projekt  "Netzwerk Philologie und Schule"

Das Projekt ist vom Stifterverband und der Baden-Württemberg-Stiftung ausgezeichnet worden.

 

Frau Johanna Leicht ist als von FACE finanzierte Mitarbeiterin gemeinsam mit mir für das Netzwerk Philologie und Schule verantwortlich - Sie erreichen Frau Leicht unter dieser Adresse, Informationen zum Netzwerk finden Sie hier.

 

Als wissenschaftliche Hilfskraft unterstützt Herr Kilian Schweidler das Projekt, Sie erreichen ihn unter der E-Mail-Adresse schulprojekt@germanistik.uni-freiburg.de

 

Sprechstunden

Während des Semesters Mo 11-12, bitte melden Sie sich per Mail an - andere Termine sind ebenfalls nach Vereinbarung per Mail möglich.

 

Veranstaltungen

Im Winter 17/18 biete ich folgende Veranstaltungen an:

Einführung in das Mittelhochdeutsche (Di 14-16)

Proseminar: Naturlyrik vom Mittelalter bis zur Moderne (Do 10-12), zus. m. Dr. Sarah Ruppe. Dieses Seminar erarbeitet eine Doppelstunde Deutsch für die Kursstufe am Gymnasium, die wir an Partnerschulen in Freiburg am Ende des Semesters halten werden. 

Hauptseminar/Eucor-Seminar (Mo 14-18, geblockt): Minnesangs zweiter Frühling. Liebesdichtung des 13. Jahrhunderts, zus. m. PD Dr. Seraina Plotke (Universität Basel) mit Blocksitzungen abwechselnd in Basel und Freiburg, Laufzeit bis zur Weihnachtspause.

zusätzlich n.V.: Kolloquium zur Examensvorbereitung

Wenn Sie Fragen zu den Veranstaltungen haben, die Ihnen das Vorlesungsverzeichnis nicht beantwortet, schreiben Sie mir bitte eine E-Mail.

Benutzerspezifische Werkzeuge