Uni-Logo
Germanistische Mediävistik
Sie sind hier: Startseite Vorträge Ältere Vorträge (Archiv) Sonstige Tagung "Vielfalt des Religiösen. Mittelalterliche Literatur im postsäkularen Kontext". 27.-29. Juli 2017, FRIAS, Albertstr. 19.

Tagung "Vielfalt des Religiösen. Mittelalterliche Literatur im postsäkularen Kontext". 27.-29. Juli 2017, FRIAS, Albertstr. 19.

— abgelegt unter:

Was
  • Tagung
Wann 27.07.2017 15:00 bis
29.07.2017 16:00
Wo FRIAS, Albertstr. 19, 79104 Freiburg
Name
Kontakttelefon 3274
Termin übernehmen vCal
iCal

Dass mittelalterliche Texte im Zusammenhang einer dominant christlichen Kultur zu sehen sind, steht außer Frage. Doch wie einheitlich stellt sich die religiöse Kultur des Mittelalters eigentlich dar? Welche Spielräume für Vielfalt werden in Diskursen und Praktiken des Religiösen ausgelotet, welche Spannungen und Irritationen lassen sich beobachten? Diesen Fragen geht die Tagung „Vielfalt des Religiösen. Mittelalterliche Literatur im postsäkularen Kontext“ nach. Die Tagungsvorträge untersuchen solche Phänomene der Vervielfältigung anhand eines breiten Spektrums an Texten, die zentrale Fragen religiöser Spielräume verhandeln. Zur Diskussion stehen geistliche Texte wie etwa theologische Traktate, geistliche Lieder oder Heiligenlegenden ebenso wie höfische Romane oder Kurzerzählungen, um in dieser Vielfalt die Vielfältigkeit mittelalterlicher Auseinandersetzungen mit dem Religiösen sichtbar zu machen.

Teilnahme nach Anmeldung.
Kontakt: susanne.bernhardt@germanistik.uni-freiburg.de

Anhang: Tagungsprogramm

 

Benutzerspezifische Werkzeuge