Uni-Logo
Sections
You are here: Home Mitarbeitende Thorsten Leiendecker, MA
Document Actions

Thorsten Leiendecker, MA

Kontakt

 

Thorsten Leiendecker studierte Englische Philologie, Philosophie, Neuere deutsche Literatur und Geschichte an den Universitäten Bonn und Freiburg, sowie am University College Dublin. Er begleitet die Forschergruppe Historische Lebenswelten seit der ersten Antragsphase 2004 und ist seit Oktober 2007 deren Koordinator. Zudem hat er in den von der DFG unterstützen Projekten "Der Kriegskorrespondent als Anthropozentrum der Berichterstattung" (unter der Leitung von Prof. Dr. Korte) und "Index Britischer Lyrikanthologien 1557-2007" (unter der Leitung von Dr. Stefanie Lethbridge) am Aufbau einer anotierenden bzw. einer indizierenden Datenbank mitgearbeitet. Seine Forschungsschwerpunkte sind Cultural Studies (besonders die Theoretisierung von Populärkultur) sowie englischsprachige Gegenswartsliteratur. Zur Zeit arbeitet er an seiner Promotion zu 'Cultural Intermediaries'.

 

Publikationen

  • mit Christa Klein, Carolyn Oesterle, Ulrike Pirker, Mark Rüdiger, Miriam Sénécheau and Michiko Uike (Hg.): Echte Geschichte: Authentizitätsfiktionen in populären Geschichtskulturen. Bielefeld: transcript, 2010.
  • "Authentizität als literarischer Effekt: Der Fall Shakespeare." In: Echte Geschichte: Authentizitätsfiktionen in populären Geschichtskulturen, Eva Ulrike Pirker/Mark Rüdiger et al. Bielefeld: transcript, 2010: 195-214.
  • "Barthes and the Bard: Two Film Adaptations of A Midsummernight's Dream." München: GRIN, 2008.

 

Vorträge

  • Trinational EUCOR Students Conference (Freiburg/GER, Dezember 2005):

"'That can sing both high and low': Jasper Fforde's Popular Appropriation of High Culture."

  • Retelling Tales (Stirling/UK, Mai 2007):

"Re-Writing as a High-Cultural Strategy in Popular Fiction."

« November 2020 »
November
MoTuWeThFrSaSu
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30
Personal tools