Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Phase I (2007-2010) Projekt Paletschek/Rüdiger
Artikelaktionen

Projekt Paletschek/Rüdiger

Die 1950er Jahre im deutschen Fernsehen: Dokumentarische und semidokumentarische Sendungen vom Ende der 1970er bis heute

 

Das Projekt beschäftigt sich mit der Darstellung der Lebenswelten der 1950er Jahre in unterschiedlichen Formaten des deutschen Fernsehens vom Ende der 1970er Jahre bis heute. Das im Massenmedium Fernsehen über dokumentarische und semidokumentarische Sendungen konstruierte Bild der 1950er Jahre und sein Wandel werden analysiert. Dabei ist auch daran gedacht, die Geschichtsvermittlung des Fernsehens im Medienverbund, d.h. in der Interaktion mit Zeitschriften, Buchmarkt, Hörfunk, Ausstellungen, Museen etc. zu betrachten. Über das gewählte Beispiel wird die Rolle des Fernsehens in der Vermittlung populären Geschichtswissens und in der Konstruktion von Geschichtsbildern exemplarisch untersucht. Auch jüngste semidokumentarische bzw. semifiktionale Formate – so z.B. historische Dokusoaps – werden mit einbezogen. Die Geschichtssendungen im Fernsehen können als Teil des sich seit den späten 1970er Jahren in Wellen abzeichnenden 1950er Jahre Revival gelesen werden und es soll untersucht werden, welche identitätsstiftende Funktionen diesem zukamen und welche Rolle das Fernsehen hierbei spielte.
 

Projektleitung: Sylvia Paletschek
Mitarbeitende: Mark Rüdiger; Hilfskräfte: Christa Klein, Melanie Fritscher

« Oktober 2021 »
Oktober
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Benutzerspezifische Werkzeuge