Uni-Logo
Sections
You are here: Home Projekte
Document Actions

Die Einzelprojekte

 

Neben dem Gesamtprojekt, das zur Erforschung der Popularisierung von Geisteswissenschaften beitragen wird, ist die Forschergruppe in weitere Einzelprojekte unterteilt, die diesen theoretischen Rahmen an Fallstudien aufzeigen. Beide Forschungsschwerpunkte verlaufen parallel und dienen zur gegenseitigen Fundierung.

 

Miriam Sénécheau:
Kelten, Römer und Germanen: Konstruktionen antiker Lebenswelten in Kontexten politischer Sinnstiftungen

 

Heinrich Anz und Imke von Helden:
"Absolutt Viking": Populäre Rezeptionen einer historischen Lebenswelt in der skandinavischen Gegenwartskultur

 

Elisabeth Cheauré und Regine Nohejl:
Napoleon, Borodino und der 'Vaterländische Krieg': Geschichtspopularisierungen im Kontext nationaler Identitätsfindung in Russland

 

Judith Schlehe und Evamaria Müller:
Populäre Geschichtskulturen in Indonesien: Aktuelle Vergangenheitsbezüge im Kontext von Demokratisierung und Dezentralisierung

 

Barbara Korte und Doris Lechner:
Geschichte(n) für viele: Historische Lebenswelten in Familien-, Frauen- und Kinderzeitschriften des viktorianischen England

 

Sylvia Paletschek und Nina Reusch:
Historische Lebenswelten in illustrierten Zeitschriften des 19. Jahrhunderts (Deutschland, ca. 1850-1914/18)

 

Außerdem laufen aus der ersten Bewilligungsphase folgende Projekte noch weiter:

 

Hans-Joachim Gehrke und Miriam Sénécheau:
Populäre Konstruktionen antiker Lebenswelten im Lichte von Europäisierungs- und Globalisierungsprozessen ; (jetzt Projekt Sénécheau)

Sven Kommer:
Populäre Mittelalter-Konstruktionen in der deutschen 'Mittelalter-Szene'
(bis März 2010)

 

Für weitere Projekte der ersten Phase klicken Sie bitte hier.

« October 2019 »
October
MoTuWeThFrSaSu
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Personal tools