Uni-Logo

Praxisempfehlungen

In mehreren von der Deutschen Rentenversicherung Bund geförderten Forschungsprojekten wurden in unserer Einrichtung evidenzbasierte Praxisempfehlungen zu verschiedenen Themenbereichen erarbeitet:

Zum einen wurden Praxisempfehlungen für psychologische Interventionen in der medizinischen Rehabilitation entwickelt, und zwar für die Indikationen chronische Rückenschmerzen, koronare Herzerkrankung, onkologische Erkrankungen (Mamma-, Prostata- oder Kolonkarzinom), Diabetes mellitus Typ 2 oder Schlaganfall.

In einem Folgeprojekt (Laufzeit 2017-2018) sollen für die drei neurologischen Indikationsbereiche Schlaganfall (aus dem Vorgängerprojekt), Parkinson-Syndrom und Multiple Sklerose gemeinsame, modular aufgebaute Empfehlungen entwickelt werden. Dabei sollen den drei Indikationsbereichen gemeinsame Problemlagen in einem allgemeinen Grundmodul Neurologie zusammengefasst und spezifische Module für jeden Indikationsbereich erarbeitet werden.

Zum anderen wurden Praxisempfehlungen zum Umgang mit komorbiden Suchtproblemen in nicht auf Sucht spezialisierten Rehabilitationseinrichtungen entwickelt. Diese richten sich an die Gesamtgruppe der Mitarbeiter/-innen somatischer und psychosomatischer Rehabilitationseinrichtungen, die nicht auf Abhängigkeitserkrankungen spezialisiert sind.

Psychologische Interventionen in der Rehabilitation

Umgang mit komorbiden Suchtproblemen

Die Praxisempfehlungen zum Download


Publikationen

 

Benutzerspezifische Werkzeuge