Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Personen Lehrstuhl Prof. Dr. Werner Frick Prof. Dr. Fabian Lampart Lehre, Prüfungen, Hausarbeiten
Artikelaktionen
Prof. Dr. Fabian Lampart

Lehre, Prüfungen, Hausarbeiten

Prüfungsberechtigung


Ich bin berechtigt, im Bereich der Neueren Deutschen Literatur folgende Prüfungen abzunehmen:

– Zwischenprüfung in allen Studiengängen
– Betreuung von BA-Abschlußarbeiten im Hauptfach Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft
– Betreuung von MA-Abschlußarbeiten in den einschlägigen Master-Studiengängen
– Magisterprüfung im Haupt- und Nebenfach Neuere deutsche Literaturgeschichte
– Promotion


Für die Betreuung von Abschlußarbeiten stehe ich in der Regel nur dann zur Verfügung, wenn die Kandidatin / der Kanditat bei mir bereits eine schriftliche Prüfungsleistung (Hausarbeit) absolviert hat.

Hier eine Aufstellung in den letzten Jahren betreuter Abschlussarbeiten.

Für die Abnahme von Staatsexamensprüfungen bin ich gegenwärtig an der Universität Heidelberg, nicht aber in Freiburg berechtigt.

 

 

Lehrveranstaltungen im laufenden Semester

 

2014/15, Wintersemester

Masterseminar/Hauptseminar (gem. mit Prof. Dr. Werner Frick):
Grundlagen der Filmanalyse. Theorie und Praxis

Masterseminar/Hauptseminar:
Mythos und Geschichte zwischen Weimarer Republik und Exil. Thomas Manns "Joseph und seine Brüder" (1926–1943)

Einführung/Proseminar:
Techniken und Methoden der Literaturwissenschaft

Doktoranden- und Forschungskolloquium (gem. mit Prof. Dr. Andrea Albrecht, Stuttgart):
6./7. Februar 2015, Freiburg

Ringvorlesung "Theorien und Methoden der Literatur- und Kulturwissenschaft" (Mitwirkung):
Komparatistik – Positionen und Praktiken vergleichender Literaturwissenschaft
 

 

 

Lehrveranstaltungen zurückliegender Semester

 

2014, Sommersemester

Hauptseminar/Masterseminar: Das Text-Kontext-Problem. Theorien, Methoden, Beispiele

Hauptseminar/Masterseminar: Gottfried Keller: Der grüne Heinrich (1854/55) und Die Leute von Seldwyla (1856; 1873–75) (Kompaktseminar, gem. mit Prof. Dr. Maximilian Bergengruen, Universität Karlsruhe) 

Proseminar:Techniken und Methoden der Literaturwissenschaft

 

2013/14, Wintersemester

Hauptseminar/Masterseminar: Kontrafaktisches Erzählen in Literatur, Film und Comic

Vorlesung mit Übung: Nach Wagner. Erzählen, Ästhetik und Intermedialität in der literarischen Moderne

 

2013, Sommersemester (Vertretung Prof. Dr. Ralph Häfner, Universität Freiburg)

 

2012/13, Wintersemester  (Vertretung Prof. Dr. Achim Aurnhammer, Universität Freiburg)

  • Vorlesung: "Grundzüge der Gattungspoetik"

Zum Eintrag im Vorlesungsverzeichnis

  • Vorlesung/Übung: "Literatur und Ökonomie 1700/1800/1900"

Zum Eintrag im Vorlesungsverzeichnis

  • Hauptseminar/Masterseminar: "Dramen und Dramenästhetik im 18. Jahrhundert"

Zum Eintrag im Vorlesungsverzeichnis

  • Vorlesung: "Epochenvorlesung: Vom Humanismus bis zur Frühaufklärung"

Zum Eintrag im Vorlesungsverzeichnis

  • Hauptseminar/Masterseminar: "Franz Kafka - Die Romane"

Zum Eintrag im Vorlesungsverzeichnis

 

2012, Sommersemester

  • Hauptseminar/Masterseminar: "Dramen um 1900 in vergleichender Perspektive"

Zum Eintrag im Vorlesungsverzeichnis

  • Hauptseminar/Masterseminar: "Franz Kafka, Erzählungen"

Zum Eintrag im Vorlesungsverzeichnis

  • Hauptseminar/Masterseminar in Kooperation mit dem Departement für deutsche Sprache und Literatur der Universität Genf (Dr. Dominik Müller): "Gegenwartsliteratur aus der Schweiz"

Zum Eintrag im Vorlesungsverzeichnis

 

2011/12, Wintersemester (Vertretung Prof. Dr. Barbara Beßlich, Universität Heidelberg)

  • Vorlesung: Stationen der Lyrikgeschichte im 20. Jahrhundert
  • Hauptseminar/Masterseminar: Lyrik nach 1945
  • Hauptseminar/Masterseminar: Historischer Roman
  • Übung: Literatur und Ökonomie

 

2011, Sommersemester (Vertretung Prof. Dr. Achim Aurnhammer, Universität Freiburg)

  • Vorlesung: "Literatur und Film"

Zum Eintrag im Vorlesungsverzeichnis

  • Übung: "Texte zur Theorie des Films"

Zum Eintrag im Vorlesungsverzeichnis

  • Hauptseminar/Masterseminar: "Goethes Lyrik"

Zum Eintrag im Vorlesungsverzeichnis

  • Hauptseminar: "Deutsche und Europäische Aufklärung: Lyrik, Poetik, Ästhetik"

Zum Eintrag im Vorlesungsverzeichnis 

  • Hauptseminar: "Literatur und Ökonomie"

Zum Eintrag im Vorlesungsverzeichnis

 

2010/11, Wintersemester (Vertretung Prof. Dr. Achim Aurnhammer, Universität Freiburg)

  • Epochenvorlesung: "Vom Humanismus bis zur Frühaufklärung"

Zum Eintrag im Vorlesungsverzeichnis

  • Hauptseminar/Masterseminar in Kooperation mit dem Departement für deutsche Sprache und Literatur der Universität Genf (Dr. Dominik Müller): "Thomas Manns "Doktor Faustus""

Zum Eintrag im Vorlesungsverzeichnis

  • Hauptseminar: "Ernst Jünger"

Zum Eintrag im Vorlesungsverzeichnis 

  • Hauptseminar/Masterseminar: "Lyrik und Poetik im Literatursystem des Barock"

Zum Eintrag im Vorlesungsverzeichnis

  • Hauptseminar/Masterseminar (Kompaktseminar): "Goethes Lyrik"

Zum Eintrag im Vorlesungsverzeichnis

 

2010, Sommersemester

  • Vorlesung/Übung: "Literatur und Intermedialität. Einführung und Fallbeispiele"

Zum Eintrag im Vorlesungsverzeichnis

  • Vorlesung: "Grundzüge der Gattungspoetik"

Zum Eintrag im Vorlesungsverzeichnis

  • Hauptseminar/Masterseminar: "Literarische Anthropologie im 18. Jahrhundert"

Zum Eintrag im Vorlesungsverzeichnis

  • Hauptseminar/Masterseminar: "Literatur und Wissen(schaft), Thomas Manns Zauberberg"

Zum Eintrag im Vorlesungsverzeichnis

 

2009/10, Wintersemester

  • Vorlesung: "Grundzüge der Gattungspoetik"
    (gem. mit Prof. Dr. Dieter Martin und PD Dr. Ralf Georg Czapla)
  • Hauptseminar: "Heinrich von Kleist"
  • Proseminar: "Intermedialität: Theorien und Fallbeispiele"

 

2009, Sommersemester

  • Vorlesung: "Grundzüge der Gattungspoetik"
    (gem. mit Prof. Dr. Dieter Martin und PD Dr. Ralf Georg Czapla)
  • Einführungsveranstaltung: "Techniken und Methoden der Literaturwissenschaft", Fr 12-14
  • Proseminar: "Friedrich Schiller, Klassische Dramen und Dramentheorie", Di 12-14

 

Universität Mainz (Vertretung Prof. Dr. Dieter Lamping, Universität Mainz)

2008, Sommersemester

  • VL: Nachkriegsmoderne. Deutschsprachige Lyrik zwischen 1945 und 1960
  • HS: Auf dem Weg zur Moderne. Romanexperimente um 1900
  • HS: Geschichtsromane um 1820. Epochenkontexte, Gattungspoetik, Theorie
  • PS: Impliziter Autor, impliziter Leser. Lektüren zentraler theoretischer Texte



Universität Freiburg

2007/2008, Wintersemester

  • PS: Poetiken der modernen Lyrik
  • PS: Weltsprache der modernen Poesie? Internationalität und moderne deutsche Lyrik nach 1945



Universität Oxford, Somerville College

2007, Hilary Term

  • Lecture: German Poetry 1945-1960: Close Readings
  • Tutorials: German Poetry; Bertolt Brecht


2006, Trinity Term

  • Lecture: Gottfried Benn
  • Tutorials: Goethe as dramatist; German Poetry


2006, Hilary Term

  • Lecture: Bertolt Brecht
  • Tutorials: Goethe as poet and novelist; German Poetry



Universität Freiburg

2005, Sommersemester

  • Einführung in das Studium der neueren deutschen Literatur
  • PS: Die Gruppe 47


2004/2005, Wintersemester

  • Einführung in das Studium der neueren deutschen Literatur
  • PS: Lyrik der Nachkriegszeit: Günter Eich, Karl Krolow, Ingeborg Bachmann, Paul Celan



Universität Göttingen

2004, Sommersemester

  • Einführung in die Textanalyse: Barocklyrik
  • PS: Thomas Mann: "Buddenbrooks"


2003/2004, Wintersemester

  • HS: Erzähltheorien zwischen Realismus und literarischer Moderne (gem. mit Prof. Dr. Claudia Stockinger)
  • PS: Europäisches Erzählen der 1880er und 1890er Jahre (gem. mit Prof. Dr. Claudia Stockinger)
  • PS: 1945: Zur Problematik von Kontinuität und Neuanfang
  • Einführung in die wissenschaftliche Datenverarbeitung für GermanistInnen (gem. mit Dr. Oliver Stenschke, Sprachwissenschaft)


2003, Sommersemester

  • Einführung in die Erzähltheorie: Literatur und Film
  • PS: Deutsche Lyrik nach 1945


2002/2003, Wintersemester

  • PS: Die Tragödie: Eine Leitgattung der europäischen Literatur

 

2002, Sommersemester

  • Einführung in die Dramenanalyse
  • PS: Österreichische Erzählliteratur der achtziger Jahre: Handke, Bernhard, Ransmayer


2001/2002, Wintersemester

  • PS:Autobiographisches Schreiben und lyrische Selbstrepräsentation in Mittelalter und Neuzeit (mit Dr. Markus Stock, Mediävistik)
  • PS: Stationen der deutschen Dante-Rezeption im 19. und 20. Jahrhundert
  • Orientierungsphase Germanistik (gem. mit Prof. Dr. Werner Frick und Prof. Dr. Stellmacher)


2001, Sommersemester

  • PS: Europäische Liebeslyrik von Petrarca bis Brecht
  • PS: Unerhörte Begebenheiten: Deutsche Novellen der Klassik und Romantik im europäischen Horizont
  • Orientierungsphase Germanistik (gem. mit Prof. Dr. Frick und Oliver Stenschke)


2000/2001, Wintersemester

  • PS: Das Geschichtsdrama im 19. und 20. Jahrhundert
  • PS: Gottfried Benn: Lyrik, Prosa, Essayistik


2000, Sommersemester

  • PS: Lyrik der europäischen Romantik
  • PS: Die Anfänge des historischen Romans in der deutschen und europäischen Literatur


Universität Augsburg

1999, Sommersemester

  • HS: Richard Wagners "Der Ring des Nibelungen" (gem. mit Prof. Dr. Hans Vilmar Geppert, Volker Nickel (Komponist, München) und Roland Dippel (Dramaturg, Augsburg))


1998, Sommersemester

  • PS: Goethes "Wilhelm Meister" und das Problem des Bildungsromans

 

 

Hilfsmittel

 

  • Bücherkunde zur neueren deutschen Literaturwissenschaft. Von Barbara Beßlich, Thorsten Fitzon und Dieter Martin. Bibliographisch ergänzt von E. Matthias Reifegerste. - Stand: November 2006. - Freiburg i. Br. : Univ.-Bibl. - 2006. - Online-Ressource.

Link: http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/518

 

Erklärung zur Hausarbeit

Artikelaktionen
Folgende Erklärung ist allen Hausarbeiten anzufügen, die im Rahmen von Veranstaltungen am Deutschen Seminar angefertigt werden. Bitte laden Sie sich die Datei unter folgendem Link herunter und fügen Sie sie Ihrer Hausarbeit ausgefüllt und unterschrieben als letzte Seite bei.

 

Dateien
Benutzerspezifische Werkzeuge