Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Abteilung II / Division II Forschung / Research Epigenetik / Epigenetics
Artikelaktionen

Epigenetik / Epigenetics

 

Epigenetik der chronischen Herzinsuffizienz

Das Ziel dieses Projektes ist es, epigenetische Mechanismen, die den Umbauvorgängen im Herz bei einer chronischen Insuffizienz zugrundeliegen, zu untersuchen. In Vorarbeiten zu diesem Projekt wurden mehrere Gene identifiziert, die bei Patienten mit terminaler Herzinsuffizienz nach Implantation eines ventrikulären Unterstützungssystems (VAD) sowie nach reversibler experimenteller Aortenstenose in ihrer Expression reguliert werden. Diese Gene sind Kandidaten, die das "reverse Remodeling" des Herzens nach mechanischer Entlastung modulieren können. Ein Kandidat ist MeCP2 (Methyl-CpG-bindendes Protein 2), das an methylierte Cytosine in der DNA bindet und die Transkription regulieren kann. Im Rahmen dieses Projektes soll die Funktion von MeCP2 und weiteren epigenetischen Mechanismen im Herz aufgeklärt werden.

Epigenetics of chronic heart failure

The aim of this project is to identify epigenetic mechanisms, which underly the cardiac remodeling process in chronic heart failure. Recently, we have identified several genes which are regulated in their expression in terminally failing human hearts after implantation of a left ventricular assist device or after reversible experimental aortic stenosis. These genes are candidates, which may affect the process of "reverse remodeling" of the heart after mechanical unloading. One candidate gene is MeCP2 (methyl-CpG-binding protein 2), which binds to methylated CpG sequences in the DNA and may thus regulate gene transcription. In this project, the function of MeCP2 and other epigenetic mechanisms in the heart will be investigated.

Funding: DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft

 

Benutzerspezifische Werkzeuge