Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Professuren Entwicklungstheorien und Entwicklungspolitik Prof. Dr. Andreas Mehler
Artikelaktionen

Prof. Dr. Andreas Mehler

andreas mehler

Funktion

Direktor Arnold Bergstraesser Institut für kulturwissenschaftliche Forschung

Professor für Entwicklungstheorien und Entwicklungspolitik

Sprechstunde

Freitags 10 - 12 Uhr, Terminabsprache über Lehrstuhl.Mehler@politik.uni-freiburg.de

Die Sprechstunde findet in der Schreiberstr. 20 statt.

Adresse Windausstr. 16, 79110 Freiburg
Raum Arnold-Bergstraesser Institut, Windausstr. 16
Telefon +49 - (0)761 - 88878-14
E-Mail
andreas.mehler@abi.uni-freiburg.de
 Administrative und formelle Fragen zu Hausarbeiten, Sprechstunden, Deadlines u.Ä. bitte ausschließlich an Lehrstuhl.Mehler@politik.uni-freiburg.de

Akademischer Lebenslauf

seit 10/2015 Direktor Arnold Bergstraesser Institut für kulturwissenschaftliche Forschung (ABI) und Professor für Entwicklungstheorien und Entwicklungspolitik
12/2013 – Honorarprofessor, FU Berlin
2011 Habilitation, Universität Hamburg, venia legendi in Politikwissenschaft
04/2002 – 09/2015 Direktor, GIGA Institut für Afrika-Studien
2000 – 2002 Senior Researcher, EU Conflict Prevention Network (Berlin, Brüssel)
1994 – 1999 Senior Researcher, Institut für Afrika-Kunde (Hamburg)
1993 Promotion in Politikwissenschaft, Universität Hamburg (Prof. Tezlaff)
1989 – 1992 Research Fellow, Universität Hamburg
1983 – 1988 Studium der Politikwissenschaft und Geschichte, Universität Mannheim

Ausführlicher Lebenslauf von Prof. Mehler

Homepage Prof. Mehler am ABI

Forschungsbereiche

  • Machtteilung nach Friedensabkommen
  • Gewaltsame Konflikte
  • Krisenprävention
  • Staat und Staatlichkeit
  • Deutsche und französische Afrikapolitik

Regionale Schwerpunkte

  • Zentral- und Westafrika

Laufende Drittmittelprojekte

  • The local arena of power-sharing. Patterns of Adaptation of Continued Disorder. (DFG Schwerpunktprogramm 1448 "Adaptation and Creativity in Africa"), DFG (2011-2016)
  • Alternativen zu staatlicher Sicherheitsproduktion in Räumen extrem begrenzter Staatlichkeit (Zentralafrikanische Republik und Südsudan), Teilprojekt im DFG-Sonderforschungsbereich 700 an der Freien Universität Berlin (2014-2017)
  • Institutions for Sustainable Peace. Leibniz-Gemeinschaft/SAW-Verfahren (2012-2015) (mit Matthias Basedau und Sabine Kurtenbach)

Publikationsauswahl

Monographien

  • Crisis Prevention and Conflict Management in Technical Cooperation. An Overview of the National and International Debate (mit Claude Ribaux), Wiesbaden 2000
  • Kamerun in der Ära Biya. Bedingungen, erste Schritte und Blockaden einer demokratischen Transition, Hamburg 1993 (Hamburger Beiträge zur Afrika-Kunde Bd. 42)

Zeitschriftenaufsätze (begutachtet)

  • Spatiality, Power and Peace in Africa: Revisiting Territorial Power-Sharing (mit Franzisca Zanker und Claudia Simons), in: African Affairs, 114 (2015) 454, 72-91.
  • Why Federalism Did Not Lead to Secession in Cameroon, in: Ethnopolitics, 13 (2014) 1, 48-66.
  • Consociationalism for Weaklings, Autocracy for Muscle Men? Determinants of Constitutional Reform in Divided Societies, in: Civil Wars, Special Issue 1, 15 (2013), 21-43.
  • Power-sharing in Africa’s war zones: how important is the local level? in: Journal of Modern African Studies, 51 (2013) 4, 681-706 (mit Claudia Simons, Franzisca Zanker und Denis Tull) .
  • From "Protecting civilians" to "for the sake of democracy" (and back again). Justifying intervention in Côte d'Ivoire, in: African Security, 3-4 (2012), 199-216.
  • Rebels and Parties: The Impact of Armed Insurgency on Representation in the Central African Republic, in: Journal of Modern African Studies, 49 (2011) 1, 114-139.
  • Why Security Forces Do Not Deliver Security: Evidence from Liberia and the Central African Republic, in: Armed Forces and Society, 1 (2012) 38, 46-69.
  • Peace and Power sharing in Africa: A not so Obvious Relationship, in: African Affairs, 108 (2009) 432, 453-473.
  • Caught between International, State and Non-state Actors: Public Perceptions of Security in Post-conflict Urban Liberia, in: Journal of Peacebuilding and Development, 3 (2007) 2, 84-89 (mit Matthias Basedau und Judy Smith-Höhn).
  • The hidden costs of power-sharing: Reproducing insurgent violence in Africa, in: African Affairs; 104 (2005) 416, 375-398 (mit Denis Tull).

 

Benutzerspezifische Werkzeuge