Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Professuren Governance in Mehrebenensystemen
Artikelaktionen

Governance in Mehrebenensystemen

 

     Herzlich Willkommen!

 

  lehrstuhl governance sose2016

v.l.n.r. Anke Wiedemann, Axel Heck, Anna Starkmann, Paul Meiners, Diana Panke, Ingo Henneberg, Simone Ahrens, Stefan Lang, Frederike Oschinsky.

 

Aktuelles:
 

Studentische Hilfskräfte gesucht zur Mitarbeit am DFG-Forschungsprojekt "Das institutionelle Design internationaler Organisationen". Nähere Informationen hier.


E-learning module on explanatory research design and method selection:
https://ilias.uni-freiburg.de/goto.php?target=crs_360306_rcodehXJf8QDBAB&client_id=unifreiburg


Sprechstunden:

Prof. Dr. Diana Panke: Im Wintersemester 2017/18 findet die Sprechstunde i.d.R. dienstags von 15 - 16 Uhr statt.

Die nächste Sprechstunde findet statt am Dienstag, 17.10.2017, von 15:00 - 16:00h. Bitte melden Sie sich  per Mail an sekretariat.governance@politik.uni-freiburg.de. Nennen Sie bitte Ihr Anliegen bzw. die Lehrveranstaltung, die Sie besuchen.
 

Ingo Henneberg: Bitte vereinbaren Sie einen Termin per Mail an ingo.henneberg@politik.uni-freiburg.de.

Anke Wiedemann: Sprechstunde Donnerstag 10:30h - 12:00h. Anmeldungen bitte per Mail an anke.wiedemann@politik.uni-freiburg.de

Julia Gurol: Der Termin sowie die Kontaktdaten für die nächste Sprechstunde werden in Kürze an dieser Stelle bekannt gegeben.

Abgabe von Hausarbeiten, Essays etc:

Bitte während der Kontaktzeiten des Sekretariats abgeben (Montag - Freitag, 8:30h-11:30h, soweit hier nicht anders angegeben). Eine Annahme außerhalb dieser Zeiten kann nicht gewährleistet werden.



DFG-Projekt: Das Projekt "Das institutionelle Design internationaler Organisationen: Förderung oder Beschränkung von Deliberation zwischen Mitgliedsstaaten?", gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft, befasst sich mit der Fragestelllung, wie sich die institutionellen Designs von IOs unterscheiden und wie Varianz in ihrer deliberativen Qualität Interaktionsdynamiken zwischen Staaten und damit auch Verhandlungsergebnisse beeinflusst. Mehr Infos hier.


Projekt gefördert von der Friede-Springer-Stiftung: Das Projekt beinhaltet eine Pilotstudie, in der der Zusammenhang zwischen Medienbildern, der von ihnen hervorgerufenen Emotionen und der Protestbereitschaft von Bürgerinnen und Bürgern untersucht wird. Mehr Infos hier.

FRIAS-Projektantrag erfolgreich: Der Antrag der fachübergreifenden Projektgruppe zum Thema "Interdisziplinary Perspectives on Environmental Conflict and Related Migration" für das akademische Jahr 2017/18 wurde vom FRIAS (Freiburg Institute for Advanced Studies) einstimmig angenommen. Mehr Infos hier.



Das Seminar auf Facebook facebook.com/politik.uni.freiburg und Twitter twitter.com/PW_UniFreiburg !



Neuerscheinungen

  • Diana Panke (im Erscheinen 2018): "Research Design and Method Selection: Making Good Choices in the Social Sciences". London: Sage.

  • Diana Panke, Sören Stapel (im Erscheinen): „Overlapping Regionalism in Europe – Patterns and Effects“. In: British Journal of Politics and International Relations.

  • Diana Panke, Stefan Lang, Anke Wiedemann (im Erscheinen): "Regional Actors in Multilateral Negotiations. Active and Successful?", ECPR Press.
  • Diana Panke, Ulrich Petersohn (im Erscheinen): "President Donald J. Trump - an agent of norm death?". In: International Journal.
  • Samuel Brazys, Juliet Kaarbo, Diana Panke (im Erscheinen): "Foreign Policy Change and International Norms: A conceptual Framework." In: International Politics. DOI: 10.1057/s41311-017-0063-7
  • Samuel Brazys, Diana Panke (im Erscheinen): "Push and Pull Forces in the UNGA: Analyzing Foreign Policy Change in the Context of International Norms." In: International Politics. DOI: 10.1057/s41311-017-0056-6

 

 
 
 

 

Benutzerspezifische Werkzeuge