Uni-Logo
You are here: Home Professuren Internationale Beziehungen Publikationen und Projekte
Document Actions

Publikationen und Projekte

Auf dieser Seite finden Sie Links zu den Publikationen der Mitarbeiter*innen der Professur für Internationale Politik.

Publikationen

 

Projekte

 

"Populismus und Außenpolitik" (gefördert durch: DFG)

Welche Auswirkungen hat der weltweite Aufstieg des Populismus auf die internationale Politik? Episoden wie der Brexit oder US-Präsident Trumps Rückzug aus dem Iran-Abkommen suggerieren, dass Populisten an der Macht internationale Spannungen schüren, den Multilateralismus schwächen und Global Governance unterminieren. Bestehende Vorarbeiten zum Globalen Süden zeigen jedoch, dass dies nicht automatisch der Fall ist. So waren populistische Regierungen in einigen Fällen sogar offener gegenüber dem Multilateralismus oder zeigten eine größere Bereitschaft zur Bereitstellung globaler öffentlicher Güter. Weitere Informationen!

 

"Global autocratic collaboration in times of COVID-19" (VW-Stiftung)

While democratic backlash and a resurgence of autocracies have been identified by scholars since the 2000s, empirical evidence grows that the COVID-19 pandemic facilitates autocratization trends. Expanding executive power at the expense of legislative/judicial branches for the sake of handling COVID-19, constitutes a window of opportunity for political leaders to foster authoritarian structures. This trend is visible across the globe – regardless of whether the respective regimes are autocratic (e.g. Arab region), hybrid (e.g. Latin America) or democratic (e.g. Europe). Further Information!

 

Personal tools