Uni-Logo
You are here: Home Professuren Internationale Beziehungen
Document Actions

Herzlich willkommen!

team destradi

Das Lehrstuhlteam:
v.l.n.r. Prof. Sandra Destradi, Kai Vorberg, Angela Geck, Kim Tran (Sekretariat), Julia Gurol, David Gebhardt, Klara Leithäuser, Lukas Schmid

 

 

Forschungsschwerpunkte

 

Die Professur für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Internationale Beziehungen beschäftigt sich in Forschung und Lehre mit gegenwärtigen Umbrüchen in der Weltpolitik und legt dabei einen besonderen Fokus auf den Globalen Süden. Zu den thematischen Schwerpunkten der Professur zählen die Auswirkungen des Aufstiegs sogenannter aufstrebender Mächte auf die Global Governance, (trans-)regionale Sicherheitsdynamiken im Globalen Süden sowie die Konsequenzen der weltweiten Etablierung populistischer Regierungen und der Diffusion autoritärer Praktiken für die internationale Politik.

1forschungsschwerpunkte Global Governance und aufstrebende Mächte (Trans-)regionale Sicherheitsdynamiken im Globalen Süden Internationale Politik im Zeitalter von Populismus und Autoritarismus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

     News

Hier sehen Sie die aktuellsten News, um alle News zu sehen, klicken Sie bitte hier!

_______________________________________________________________________________________

Prof. Destradi übernimmt am 1. April 2021 das Amt der Studiendekanin (Lehramtsstudiengänge) der Philosophischen Fakultät.

_______________________________________________________________________________________

Prof. Destradi diskutiert am 15. März 2021 das neueste Buch von Angelos Chryssogelos bei der Veranstaltung „Democracy, Populism and Changes in Foreign Policy“ am VU Centre for Interdisciplinary European Studies (VICES) der Vrije Universiteit Amsterdam (online)

_______________________________________________________________________________________

Prof. Destradi nimmt am 5. März 2021 am Workshop „Study of Populism in IR” an der Univesity of Warwick (online) Teil und präsentiert das Papier “Populism and the Politicization of Foreign Policy” (Koautoren Johannes Plagemann und Hakkı Taş)

_______________________________________________________________________________________

Die Professur für Internationale Politik sucht eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in für das DFG-gefördert Forschungsprojekt „Populismus und Außenpolitik“. Bewerbungen sind bis zum 6.4.2021 möglich. Weitere Informationen finden Sie hier: https://uni-freiburg.de/universitaet/jobs/00001484/

 

 

 

 

 

 

 

 

Personal tools