Uni-Logo
You are here: Home Studium & Lehre Abschlussarbeiten am Seminar für Wiss. Politik
Document Actions

Liste der Abschlussarbeiten am Seminar für Wiss. Politik

Die folgende Liste enthält nach Professuren aufgeschlüsselt die in den letzten Semestern am Seminar für Wiss. Politik betreuten Abschlussarbeiten.

 

2018

 

Entwicklungstheorien und Entwicklungspolitik

Betreuer*In Abschlussart Titel der Arbeit
Dr. Benjamin Schütze B.A. Die Entstehung des Defacto-Staates Irakisch-Kurdistan
Prof. Dr. Andreas Mehler  B.A. Die Korruptionsbekämpfung in Tansania seit 2015 – Entstehen einer neuen  Politik
Prof. Dr. Andreas Mehler  B.A. Schwindende Dominanz der Befreiungsbewegungen an der Macht in Afrika
Prof. Dr. Andreas Mehler  M.A. Chinas Engagement und Strategien in Afrika
Prof. Dr. Andreas Mehler  M.A. Initiators of Change or Puppets on a String? The Role(s) of Women in the Peace-Building and Reconstruction Process in Rwanda and the Question of Female Empowerment in the Post-Conflict-Transition
Prof. Dr. Andreas Mehler  Promotion Security Arena. Local Order Making in the Central African Republic, Somaliland and South Sudan
Prof. Dr. Andreas Mehler  Staatsexamen Der Einfluss der Internetverbreitung auf demokratische Einstellungen in Afrika und Asien
Prof. Dr. Andreas Mehler  Staatsexamen

Responsibility to Protect und Friedenskonzepte. Eine Analyse anhand des Libyeneinsatzes 2011

 


 

Governance in Mehrebenensystemen

Betreuer*In Abschlussart Titel der Arbeit
folgt in Kürze    

 

 

Internationale Beziehungen

Betreuer*In Abschlussart Titel der Arbeit
Angela Geck M.A. B.A. „Public Diplomacy“ – ein Charakteristikum der deutschen Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik ab 1970? 
Angela Geck M.A. B.A. Die Weltbank im Wandel der Zeit – Eine entwicklungstheoretische Einordnung 
Angela Geck M.A. B.A. Theoretische Perspektiven auf die externe Migrationspolitik der Europäischen Union. Hegemonielle Strategie zwischen struktureller Bedingtheit und performativer Wirklichkeitserschaffung
Dr. Gabriela Manea B.A. “Working for the Best and Preparing for the Worst”: Analyzing Hedging Behavior in the Philippines’ and Indonesia’s Foreign Policy
Dr. Gabriela Manea B.A. Die außenpolitische “Versicherheitlichung” der Kurdenfrage im Rahmen der Türkei-EU Beziehungen
Dr. Gabriela Manea B.A. Eine Analyse des diskursiven Wandels in der amerikanischen Außenpolitik im Bereich des Klimaschutzes von B. Obama zu D. Trump
Dr. Gabriela Manea B.A. Menschenrechte und Friedensprozesse in Kolumbien: Vermittelnd oder Spaltend? Zur Funktion internationaler Standards der Opferrechte im kolumbianischen Friedensprozess (2012-2017) 
Dr. Gabriela Manea B.A. The Judicial system and Human Rights in Turkey: A case of ‘failed’ Europeanization?
Dr. Gabriela Manea B.A. Wandel in der Russischen Außenpolitik seit der Amtseinführung Vladimir Putins

 

 

Politische Theorie

Betreuer*In Abschlussart Titel der Arbeit
Dr. Marcus Obrecht B.A. Das deutsche Grundgesetz als Vorbild für Verfassungsänderunen in Südkorea
Dr. Marcus Obrecht B.A. Die Rezeption Montesquieus in der französischen Staatslehre
Dr. Marcus Obrecht B.A. Europapolitik in Frankreich
Dr. Marcus Obrecht B.A. Laizismus in Frankreich
Dr. Marcus Obrecht B.A. Macht und Organisation in deutschen Gewerkschafen
Dr. Marcus Obrecht B.A. Nachhaltigkeitsstrategie der Stadt Freiburg
Dr. Marcus Obrecht B.A. Das Konzept der der Kanzlerdemokratie
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Die Wiederkehr des Entfremdungsbegriffs in die Politische Theorie
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Digitale Deliberation? Potenzial und Grenzen des Kurznachrichtendienstes Twitter in der Debatte um die Krise der Demokratie
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Eine unglückliche Ehe? Performativität von Geschlecht bei Judith Butler in Verhandlung mit marxistisch-feministischer Theorie
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Gendergerechte Raumplanung
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Hobbes-Interpretationen bei Carl Schmitt und Franz L. Neumann
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Katholische Soziallehre als Beitrag zu einer sicheren und gerechten Gesellschaft
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Postdemokratisches Deutschland? Über die Auswirkungen sozialer Ungleichheit auf das 'demokratische Prinzip der politischen Gleichheit
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Mütter und Mutterschaft im Islamismus. Welche Funktionen kommen Müttern und Mutterschaft in der islamischen Ideologie zu?
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Partizipation und Öffentlichkeit in poststrukturalistischen Demokratietheorien - Eine Analyse von Judith Butlers politischer Philosophie
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Repräsentation einer Gesellschaft der Diversität
Prof. Dr. Gisela Riescher M.A. Salafismus als soziale Bewegung?
Prof. Dr. Gisela Riescher Staatsexamen Pluralismus und Verantwortlichkeit in Rainer Forsts Theorie der transnationalen Gerechtigkeit
Prof. Dr. Gisela Riescher Staatsexamen The Politics of Cognitive Dissonance
Prof. Dr. Gisela Riescher Staatsexamen Der Entfremdungsbegriff bei Erich Fromm

 

 

Vergleichende Regierungslehre

Betreuer*In Abschlussart Titel der Arbeit
Dr. Christoph Haas B.A. Das Amerikabild in Deutschland unter Donald Trump. Eine qualitative Inhaltsanalyse ausgewählter Zeitungskommentare
Dr. Christoph Haas B.A. Die Wahlkampffinanzierungsgesetzgebung in den USA
Dr. Christoph Haas B.A. Geteilte Kontrolle in den USA. Eine Analyse der Forschungskontroverse über Effekte geteilter Regierungskontrolle
Dr. Christoph Haas B.A. Grundrechte und Polizei. Eine Analyse zur Wirksamkeit der Grund-rechtsbindung der Polizei in Deutschland
Dr. Christoph Haas B.A. Österreichs Alterssicherung: Modell für Deutschland?
Dr. Christoph Haas B.A. Politische Führung in den USA: Barack Obama und transformational leadership
Dr. Christoph Haas B.A. Wahlkampagneneffekte im Kontext von Referenden: Einflüsse der Kampagnen zum Brexit-Referendum
Dr. Christoph Haas B.A. Zwischen institutionellen Beschränkungen und der Kompetenz zur letztinstanzlichen Verfassungsinterpretation – Ist der Supreme Court der Vereinigten Staaten ein Vetospieler?
Dr. Christoph Haas Staatsexamen Parteiendifferenz in der Umweltpolitik am Beispiel der Luftreinhaltung: Ein Vergleich der Regulierung von Stickoxiden in Baden-Württemberg und Bayern zwischen 2011-18
Dr. Christoph Haas Staatsexamen Überwindung der Legitimitätskrise durch institutionelle Demokratisierung? Untersuchung zum Demokratiedefizit der EU und zu demait einhergehenden Lösungsansätzen
Dr. Christoph Haas Staatsexamen Von earmarking zu letter- und phonemarking - Folgen der Informalisierung im Haushaltsverfahren der USA
Prof. Dr. Uwe Wagschal B.A. Belarus - ein autokratisches Musterbeispiel? Eine Analyse des postsowjetischen Autoritarismus am Beispiel der Republik Belarus
Prof. Dr. Uwe Wagschal B.A. Die aktuelle Krise der Volksparteien in Frankreich und Deutschland. Die Entstehung einer neuen Konfliktlinie als Erklärungsansatz
Prof. Dr. Uwe Wagschal B.A. Die Freiburger Oberbürgermeisterwahl 2018 in der lokalen Berichterstattung
Prof. Dr. Uwe Wagschal B.A. Die Gesetzgebung der Inneren Sicherheit in Bayern und Nordrhein-Westfalen
Prof. Dr. Uwe Wagschal B.A. Die Wechselwirkung zwischen gesellschaftlichen, nationalen und internationalen Akteuren bei der Gestaltung politischer Regulierung im Energiesektor – Eine Untersuchung des Politikformulierungsprozesses zur Fracking-Gesetzgebung in Deutschland
Prof. Dr. Uwe Wagschal B.A. Europa aus der Sicht populistischer Parteien
Prof. Dr. Uwe Wagschal B.A. Kleinparteien in Deutschland
Prof. Dr. Uwe Wagschal B.A. Kulturell verankerte Güter als Teil der Soft Power von Staaten. Der Beitrag von Wein zur Durchsetzung französischer Interessen
Prof. Dr. Uwe Wagschal B.A. Saving Lives or Avoiding Costs? The Impact of Democracies Intervening in Intrastate Armed Conflict on Violence Against Civilians
Prof. Dr. Uwe Wagschal B.A. The Logic of the EU Tobacco Products Directive. Is Article 10 (Chapter 2) of the EU Tobacco Products Directive (2014/40/EU) logically consistent? A Theory Based Policy Evaluation
Prof. Dr. Uwe Wagschal B.A. Wie wurde das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum NPD-Verbotsverfahren in den sozialen Netzwerken kommuniziert? Eine Frame-Analyse.
Prof. Dr. Uwe Wagschal M.A. Akteure kommunaler Direktdemokratie in Baden-Württemberg. Eine qualitative Inhaltsanalyse der öffentlichen Kommunikation zu drei Bürgerentscheiden
Prof. Dr. Uwe Wagschal M.A. Bedrohter Sicherstellungsauftrag - Eine vergleichende Studie der Strategien zur Stärkung der hausärztlichen Versorgung der Bundesländer (2007 - 2017)
Prof. Dr. Uwe Wagschal M.A. Civil-Military Relations Theory and Military Effectiveness. Identifying the Overlapping Determinants of Civil-Military Control and Military Effectiveness
Prof. Dr. Uwe Wagschal M.A. Die AfD auf kommunaler Ebene. Eine Analyse der kommunalpolitischen Aktivität der Alternative für Deutschland und deren Wahrnehmung durch andere Fraktionen in kommunalen Gremien
Prof. Dr. Uwe Wagschal M.A. Direkte Demokratie in Kalifornien - Eine Analyse der Erfolgsaussichten kalifornischer Initiativen im Zeitraum 1978 bis 2016
Prof. Dr. Uwe Wagschal M.A. Erfolgsbedingungen von Smart Cities. Smart jenseits der Metropole? - Eine Analyse der Erfolgsbedingungen für das Smart-Sein der Mittelstädte in der Metropolregion Hamburg
Prof. Uwe Wagschal M.A. Europäische Verteidigungskooperation. Eine Identifikation und Analyse von Bedingungen größerer Kooperation von EU-Staaten unter dem Dach der Permanent Structured Cooperation
Prof. Dr. Uwe Wagschal M.A. Inflation als Lösung? - Die kritische Bewertung einer Konsolidierungsstrategie
Prof. Dr. Uwe Wagschal M.A. Multivariate Regressionsanalyse und Qualitative Comparative Analysis - Wie wirkt sich die Wahl der Methode auf das Forschungsergebnis aus? Eine Analyse der Wahlbeteiligung in 89 Demokratien.
Prof. Dr. Uwe Wagschal Promotion Die AfD im Spiegel der Presse. Eine empirische Analyse der Berichterstattung über die Partei "Alternative für Deutschland" zwischen 2013 und 2016
Prof. Dr. Uwe Wagschal Staatsexamen Politischer und gesellschaftlicher Wandel aus der Zeitzeugenperspektive

 

2017

 

Entwicklungstheorien und Entwicklungspolitik

Betreuer*In Abschlussart Titel der Arbeit
Dr. Benjamin Schütze B.A. Die linken Parteien Marokkos seit der Verfassungsänderung 2011 im Vergleich
Dr. Benjamin Schütze B.A. Die Reichweite der Erklärungskraft der greed and grievance‐These im Falle des Bürgerkriegs in Algerien
Prof. Dr. Andreas Mehler  B.A. Armed Non‐State Actors as Security Providers: The Kurdish YPG in Northern Syria
Prof. Dr. Andreas Mehler  B.A. Der strukturelle Aufbau und die Umsetzung der luxemburgischen Entwicklungspolitik ‐ Ein Paradebeispiel für die westliche Welt? 
Prof. Dr. Andreas Mehler  B.A. Deutsche Krisenprävention in Afghanistan ‐ ein fallanalytischer Vergleich zwischen Theorie und Praxis
Prof. Dr. Andreas Mehler  B.A. Die Rolle der Frau in Guerillabewegungen ‐ am Beispiel der Kämpferinnen der Fuerzas Armadas Revolucionarias de Colombia
Prof. Dr. Andreas Mehler  B.A. Dilemmas of War‐To‐Democracy Transition in Power‐Sharing Negotiations
Prof. Dr. Andreas Mehler  B.A. Internationale Beziehungen im Kontext der Ost‐West‐Konflikts. Deutsch‐deutsches außenpolitisches Handeln gegenüber der Republik Südafrika zwischen 1982 und 1985
Prof. Dr. Andreas Mehler  B.A. Lernen aus der Arbeit der UN‐Peacebuilding Commission und deren Anwendung in der Zentralafrikanischen Republik
Prof. Dr. Andreas Mehler  B.A. Politische Bildung in Nepal
Prof. Dr. Andreas Mehler  B.A. Religiöse Konflikte und Laizität in Tansania
Prof. Dr. Andreas Mehler  B.A. Versicherheitlichung der deutschen Entwicklungszusammenarbeit: Sicherheit und Entwicklung in der Rhetorik von Bundesminister Gerd Müller
Prof. Dr. Andreas Mehler  B.A. Welche Kriterien entscheiden über Erfolg und Misserfolg von Power‐Sharing Abkommen? Eine Untersuchung am Beispiel des Comprehensive Peace Agreement auf den Bürgerkrieg im Südsudan
Prof. Dr. Andreas Mehler  B.A. Why no peace in the Ukraine? 
Prof. Dr. Andreas Mehler  M.A. Dutch Development Policy. Inside the ‘country‐black‐box’: a detailed study on channels of delivery and aid modalities
Prof. Dr. Andreas Mehler  M.A. Geheimdienste in der Post‐Snowden‐Ära. Alles wie gehabt oder Kompetenzen nach Maß? 
Prof. Dr. Andreas Mehler  Promotion Statebuilding, Peacemaking, and Rent Creation in Ethiopia’s Loweromo Valley. The Kuraz Sugar Development Project (KSDP)
Prof. Dr. Andreas Mehler  Promotion The Internal Opposition Effect of International Sanctions
Prof. Dr. Reinhart Kößler Promotion Respect in Mediation: The Confluence of Restorative Justice and International Mediation Theories and Practices

 

Governance in Mehrebenensystemen

Betreuer*In Abschlussart Titel der Arbeit
folgt in Kürze    

Internationale Beziehungen

Betreuer*In Abschlussart Titel der Arbeit
Angela Geck M.A. B.A. Eine neofunktionalistische Analyse der aktuellen Tendenzen in der Europäischen Union – Die Eurokrise als Chance für die europäische Wirtschafts- und Währungsunion?
Dr. Gabriela Manea B.A. Die konkurrierende Deutungsmacht christlicher Kirchen als transnationale Akteure im afrikanischen Menschenrechtsdiskurs
Dr. Gabriela Manea B.A. Einfluss der Europäischen Union auf Mitgliedstaaten im Bereich der LGBT-Menschenrechte: Der Übernahmeprozess der Richtlinie 2000/78/EG des Rates in die deutsche Rechtsordnung
Dr. Gabriela Manea B.A. Menschenrechtswandel in Brasilien nach dem Ende der Militärdiktatur (1985)
Dr. Gabriela Manea B.A. Zivilgesellschaft und Menschenrechte im internationalen Kontext:  Zur Bedeutung und Einfluss durch Frauen des globalen Südens in der transnationalen Frauenbewegung auf die Menschenrechtsnormenentwicklung  im Kontext der UN-Weltmenschenrechtskonferenz (1993) in Wien

  

Politische Theorie

Betreuer*In Abschlussart Titel der Arbeit
Dr. Marcus Obrecht B.A. Auslandseinsätze der Bundeswehr und parlamentarisches Verfahren
Dr. Marcus Obrecht B.A. Die Heimat ist die Verfassung - Verfassungspatriotismus als politisch-kulturelle Grundlage der Demokratie
Dr. Marcus Obrecht B.A. annah Arendt und der Komplex der Bürokratie - Das Regime der Verordnungen, die totale Herrschaft und der neue Tätertyp
Dr. Marcus Obrecht B.A. Regionale Governance der EU und Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Dr. Marcus Obrecht B.A. Staatstheorie und Grenzkontrolle - Globale Bewegungsfreiheit oder staatliches Recht auf Ausschluss? Eine Untersuchung der normativen Grundlagen von Einwanderungsbeschränkungen
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. „Unsere Körper sind Türken, unsere Seelen sind der Islam“ - Theoretische Betrachtungen des Spannungsfeldes zwischen Nation und Religion am Beispiel türkischer Ultranationalisten
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Aktualität und Kritik der Marxschen Kapitalismusanalyse
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Antimuslimischer Rassismus als politische Mobilisierungsstrategie
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Antisemitismus in der Gegenwart
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Die Kritische Theorie und Geschlechterverhältnisse
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Die neuen Protestbewegungen in Westeuropa eine Antwort auf die Krise der repräsentativen Demokratie?
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Die Rolle der Frau in Guerillabewegungen - am Beispiel der Kämpferinnen der Fuerzos Armadas Revolucionarias de Colombia
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Die Sicherheitsarchitektur Deutschlands und Frankreichs im Vergleich
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. George Washington im Portrait Kunst als Kanal für politische Botschaften
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Hannah Arendt und die „Banalität des Bösen“ – eine Rezeptionsgeschichte
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Hannah Arendt und die Flüchtlingsfrage
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Ideologiekritik und Antisemitismus. Zum Verhältnis von Fetischkritik und Psychoanalyse in der Ideologiekritik des Antisemitismus
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Macht, Sprache und Ideologie Analyse und Relationen zentraler Begrifflichkeiten bei Hannah Arendt
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Möglichkeiten demokratischer Erziehung im Ausgang von Adorno
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Partizipation durch Design und Inhalt – Deliberative Demokratie und die Netzwerkgesellschaft
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Politische Emotionen
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Politische Schuld im Spannungsverhältnis zwischen Individuum und Kollektiv
Prof. Dr. Gisela Riescher Magister Reform(un)fähigkeit in Italien Die Überwindung der Reformblockaden als Sisyphusaufgabe des politischen Systems
Prof. Dr. Gisela Riescher Staatsexamen Die demokratische Legitimation der EZB - eine kritische Analyse im Spiegel neuerer Legitimationstheorien
Prof. Dr. Gisela Riescher Staatsexamen Hannah Arendt und der Geist der Revolution - Marginalisierung der sozialen Frage oder Siegeszug des Politischen?
Prof. Dr. Gisela Riescher Staatsexamen Hannah Arendt und die Zugehörigkeit. Zwischen Räumen, Personen und dem gemeinsamen Interesse an der Welt
Prof. Dr. Gisela Riescher Staatsexamen Inhalt und Design Deliberative Demokratie und die Netzwerkgesellschaft
Prof. Dr. Gisela Riescher Staatsexamen Rechtspopulismus macht Schule - Eine politikdidaktische Antwortsuche auf das Erstarken des Rechtspopulismus in Deutschland
Prof. Dr. Gisela Riescher Staatsexamen Wenn dem Kapital die Arbeit ausgeht - Der 'prozessierende Widerspruch' und die gegenwärtige Wirtschaftskrise

  

Vergleichende Regierungslehre

Betreuer*In Abschlussart Titel der Arbeit
Dr. Christoph Haas B.A. America First – Donald Trumps unfassbares Motto. Eine Untersuchung semantischer Bedeutungsstrukturen in Geschichte und Gegenwart
Dr. Christoph Haas B.A. Der Einfluss der Religiösen Rechten auf Wahlen in den USA. Eine Analyse der Wahlen und der Präsidentschaft George W. Bushs von 2000 bis 2004
Dr. Christoph Haas B.A. Die Sicherheitsarchitektur Deutschlands und Frankreichs im Vergleich
Dr. Christoph Haas B.A. George Washington im Portrait: Kunst als Kanal für politische Botschaften
Dr. Christoph Haas B.A. TV-Debatten im Präsidentschaftswahlkampf in den USA. Ein inhaltsanalytischer Vergleich der Wahljahre 1960 und 2016
Dr. Christoph Haas B.A. Unterschiedliche Wege zweier Hegemonialparteien? Vergleich der baden-württembergischen CDU und der bayerischen CSU von 2006 bis 2016
Dr. Christoph Haas Staatsexamen Amerikas Latino-Proteste im Frühjahr 2006 – Beginn einer politischen Emanzipation?
Dr. Christoph Haas Staatsexamen Außenpolitik Indiens
Dr. Christoph Haas Staatsexamen Das Verständnis von Wohlfahrtsstaatlichkeit in rechtspopulistischen Parteien – Gibt es verschiedene Ausprägungen von Wohlfahrtschauvinismus? Ein Vergleich rechtspopulistischer Parteien in Europa
Dr. Christoph Haas Staatsexamen Die Schuldenbremse und die Rentenreform – Politik für die Kinder von morgen?
Dr. Christoph Haas Staatsexamen Gesetzestreue Bürger und die gefährlichen ‚Anderen‘. Bill Clintons Justizreform, die punitive Wende und Rhetorik von ‚Super-Predators
Dr. Christoph Haas Staatsexamen Polarisierung in den USA. Mythos und Realität einer polarisierten Gesellschaft
Dr. Christoph Haas Staatsexamen Politische Reflexionen des Neoliberalismus
Dr. Christoph Haas Staatsexamen Propaganda-Videos des IS. Eine exemplarische Studie über deren Bildsprache anhand des Videos «Healing the Believer’s Chest»
Dr. Christoph Haas Staatsexamen Ratingagenturen als zentrale Akteure auf den Finanzmärkten. Eine Analyse ihrer Rolle in der Finanz- und Eurokrise, der aufgetretenen Problemfelder und deren Regulierung
Dr. Christoph Haas Staatsexamen Reform(un)fähigkeit in Italien: Die Überwindung der Reformblockaden als Sisyphusaufgabe des politischen Systems
Dr. Christoph Haas Staatsexamen Vorurteile gegenüber Roma: ein jahrhundertealtes Phänomen – auch heute noch aktuell in der deutschen Politik? Antiziganistische Aussagen deutscher Regierungspolitikerinnen in den Jahren 2013/2014
Dr. Sebastian Jäckle B.A. Die These der Modernisierungsverlierer getestet am Beispiel der AfD
Dr. Sebastian Jäckle B.A. Economic Voting auf der Bundesländerebene nach der Wirtschaftskrise 
Dr. Sebastian Jäckle B.A. Issue Ownership in der Eurokrise 
Dr. Sebastian Jäckle B.A. Kognitive Heuristiken bei der Verarbeitung politischer Information – beeinflussen mentale Schemata das politische Gedächtnis? 
Prof. Dr. Uwe Wagschal B.A. Discourse on "The People" in Speeches in Donald Trump's Election Campaign
Prof. Dr. Uwe Wagschal B.A. Gender Stereotypes in Election Campaigns. A Comparison of Hillary Clinton's and Donald Trumps's Election Campaign Tweets
Prof. Dr. Uwe Wagschal B.A. Religion does matter - Religiosität und politische Einstellungen evangelikaler Studierender in Freiburg
Prof. Dr. Uwe Wagschal B.A. Spezifika politischer Diskussion in Internetforen - eine Netzwerkanalyse zur Kommentarsektion der Zeit Online
Prof. Dr. Uwe Wagschal B.A. Talkshows als Instrumente der Politikvermittlung - eine strukturelle Analyse des Diskurses unter besonderer Beachtung der Gäste- und Themenauswahl 2013 - 2016
Prof. Dr. Uwe Wagschal M.A. Determinanten der Kriminalität in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Vergleich
Prof. Dr. Uwe Wagschal M.A. Determinanten ungleicher Wahlbeteiligung in Europa
Prof. Dr. Uwe Wagschal M.A. Die Wahlerfolge rechtspopulistischer Parteien in Europa - Determinanten ihres Wahlerfolgs
Prof. Dr. Uwe Wagschal M.A. Reformen in einem insider/outsider-Umfeld. Politische Steuerungsversuche der EU-Staaten in der Finanz- und Wirtschaftskrise nach 2007
Prof. Dr. Uwe Wagschal M.A. Repräsentation von Frauen auf kommunaler Ebene in Baden-Württemberg. Eine empirische Ursachenforschung unter besonderer Beachtung innerparteilicher Nominierungs- und Rekrutierungseffekte und Förderungsinstrumenten
Prof. Dr. Uwe Wagschal M.A. Sanktionen in  der internationalen Politik - Effektives Mittel der Außenpolitik?
Prof. Dr. Uwe Wagschal M.A. Wahlerfolge rechtspopulistischer Parteien in Europa
Prof. Dr. Uwe Wagschal Promotion Reformoptionen für das Wahlrecht zum Deutschen Bundestag. Eine Analyse auf Basis von Simulationen
Prof. Dr. Uwe Wagschal Staatsexamen Ein netzwerkanalytischer Vergleich zur Entwicklung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Prof. Dr. Uwe Wagschal Staatsexamen Ursachen von Tötungsdeliktraten im internationalen Vergleich entwickelter Länder

 

2016

 

Entwicklungstheorien und Entwicklungspolitik

Betreuer*In Abschlussart Titel der Arbeit
Dr. Benjamin Schütze B.A. Das Scheitern der Präventiven Diplomatie im Falle Syriens. Die Grenzen der Responsibility to Protect
Prof. Dr. Andreas Mehler  B.A. Chancen und Probleme beim militärischen Schutz von Zivilisten in Peacekeeping-Einsätzen: Eine Analyse des Schutzkonzeptes der UN im Hinblick auf seine holistische Realisierung am Beispiel der Zentralafrikanischen Republik
Prof. Dr. Andreas Mehler  B.A. Die ECOWAS in Mali. Wie erfolgreich ist Friedenssicherung durch Regionalorganisationen? 
Prof. Dr. Andreas Mehler  B.A. Die Tuareg-Rebellion 2012 und die Vernachlässigung Nordmalis
Prof. Dr. Andreas Mehler  B.A. Exploring the Link Between Oil Dependency and State Performance in South Sudan
Prof. Dr. Andreas Mehler  B.A. Grenzziehung und die Schaffung von Peripherien in Afrika. Eine vergleichende Analyse zwischen Mali und Côte d’Ivoire
Prof. Dr. Andreas Mehler  B.A. Kurdistan auf dem Weg zu Eigenstaatlichkeit? Die Sezessionsbestrebungen der Region Kurdistan-Irak
Prof. Dr. Andreas Mehler  B.A. Nation-Building in a Globalised World. The Example of South Afrika
Prof. Dr. Andreas Mehler  Promotion Framing Non-violent Protest and Insurgency: Boko Haram and MASSOB in Nigeria
Prof. Dr. Andreas Mehler  Promotion The Internal Opposition Effect of International Sanctions

  

Governance in Mehrebenensystemen

Betreuer*In Abschlussart Titel der Arbeit
folgt in Kürze    

 

Internationale Beziehungen

Betreuer*In Abschlussart Titel der Arbeit
Dr. Gabriela Manea B.A. Institutionalisierung von Menschenrechten im Maghreb: Menschenrechtswechsel in Tunesien nach den Umbrüchen des Arabischen Frühlings 
Dr. Gabriela Manea B.A. Window-Dressing oder Normlokalisierung? Die Institutionalisierung und Implementierung von Menschenrechten durch Regionalorganisationen in Südostasien und Afrika 

 

Politische Theorie

Betreuer*In Abschlussart Titel der Arbeit
Dr. Marcus Obrecht B.A. Die deutsch-französischen Beziehungen in der Europäischen Union 
Dr. Marcus Obrecht B.A. Die Legitimität von Interessengruppen in Demokratien. Zur Rolle der Zivilgesellschaft bei Deliberation und Governance jenseits des Nationalstaats 
Dr. Marcus Obrecht B.A. Gefährdungen der liberalen Demokratie . Ausweitung politischer Teilhabe als Gefahr für liberaldemokratische Prinzipien. Online Partizipation als demokratischere Alternative? 
Dr. Marcus Obrecht B.A. Illiberale Demokratie als Spielart der Postdemokratie 
Dr. Marcus Obrecht B.A. Motive und Strategien der Internationalisierung der Städte Marseille und Stuttgart im Vergleich 
Dr. Marcus Obrecht B.A. Postdemokratie in der Türkei. Gegenüberstellung mit illiberal-demokratischen Kennzeichen am Fallbeispiel der türkischen Republik 
Dr. Marcus Obrecht B.A. Werkgenese Norberto Bobbios - eine linke Abrechnung mit dem Sozialismus? 
Dr. Marcus Obrecht B.A. Ziviler Ungehorsam bei John Rawls 
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Anerkennung von Migrant*innen. Das Problem der Kategorisierung von Migrant*innen als anerkennungstheoretisches Problem 
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Bourdieu und die schulische Bildung. Zur sozialen Reproduktion im Kontext der Schule 
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Bürgerbeteiligung am Beispiel Welche Qualität hatte der dialogorientierte Beteiligungsprozess vor dem Bürgerentscheid über eine neue JVA am Standort Esch in Rottweil? 
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Das Schutzdefizit von Klimaflüchtlingen 
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Der politische Diskurs Syrizas in Europa - Eine Hegemonieanalyse nach Ernesto Laclau 
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Die Feministische Rezeption von Hannah Arendts "Politischer Theorie" 
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Die Wiederbelebung des Entfremdungsbegriffs in der Politischen Theorie. Kann mit Rahel Jaeggis Rekonstruktion des Entfremdungsbegriffsüberindividuelle Kritik geübt werden? 
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Diskriminierung im Alter? Die soziale und politische Teilhabe von Senioren 
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Entscheidungen für Nachhaltigkeit. Zum Nachhaltigkeitsbegriff der Nationalen Politikstrategie Bioökonomie 
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Feministische Theorien und Rawls' Theorie der Gerechtigkeit - Geschlechtergerechtigkeit in einer Theorie des politischen Liberalismus 
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Foucaults Liberalismusanalyse - Neudefinition des Verhältnisses zwischen Staat, Ökonomie und Subjekt 
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Frauen in der internationalen Politik. Problematisierung des Krieges und Friedens aus Geschlechterperspektive 
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Freiheit vs. Sicherheit? Europäische Terrorismusprävention und die Einschränkung bürgerlicher Freiheiten Das SIS, die Europoldatenbank und die Antiterrordatei 
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Gemeinsam Theater machen! Das politische Potential im partizipativen Theaterunterricht illustriert an einem Projekt zu Gerechtigkeit 
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Gender als kritische Perspektive auf Nationalismustheorie 
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Güte als Element der politischen Ethik - Die politische Bedeutung von Güte bei Emmanuel Lévinas 
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Habermas und Weltbürgerschaft - Ein Recht auf Weltbürgerschaft in der politisch verfassten Weltgesellschaft 
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Individualismus und Soziabilität bei Aristoteles und Schopenhauer Eine Untersuchung der Gerechtigkeit 
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Konzepte zur Legitimation menschlicher Herrschaft im politischen Denken der Zwölferschia bei und nach Khomeini eine Krise der göttlichen Legitimation? 
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Macht und Kritik bei Arendt und Foucault - Zum Zusammenhang zweier Grundbegriffe der Politischen Theorie und Philosophie 
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Multikulturalismustheoretische Perspektiven auf die Identitätspolitik Québecs 
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Postkoloniale Perspektive auf Interkulturelle Arbeit 
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Rationalität in der Beziehung Mensch und politischer Gemeinschaft Worauf bezieht sich die Trennung von Animal laborans, Homo faber und Homo politicus in 'Vita activa' von Hannah Arendt? 
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Selbstentfremdung und soziale Freiheit in Rousseaus politischer Theorie 
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Soziale Medien und öffentlicher Diskurs. Neue Chancen und Ansätze für eine egalitäre politische Partizipation 
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Staatsbürgerschaftsmodelle und die Integration von Migrant_innen 
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Terrorismus und Kommunikationsstrategie. Das Provokations-Repressions-Schema von Peter Waldmann am Beispiel vom 11. September 2001 
Prof. Dr. Gisela Riescher B.A. Ziviler Ungehorsam Ein Konzept zur Rechtfertigung von Whistleblowern? 
Prof. Dr. Gisela Riescher Promotion Ordnungen komplementärer demokratischer Mitgliedschaften. Aktuelle Bürgerschaftsdebatten als Perspektive auf Ergänzungs- und Spannungsverhältnisse in transnationalen demokratischen Mehrebenenordnungen 
Prof. Dr. Gisela Riescher Staatsexamen Zwischen "Willkommenskultur" und "Obergrenze" für Flüchtlinge - Wie wandelt sich die mediale Berichterstattung in der Flüchtlingspolitik? 

 

Vergleichende Regierungslehre

Betreuer*In Abschlussart Titel der Arbeit
Dr. Christoph Haas B.A. Die junge Alternative für Deutschland (AfD) und die etablierte Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ) – Ein Vergleich zweier rechtspopulistischer Parteien
Dr. Christoph Haas B.A. Die Partisan Media und ihr Einfluss auf die Bevölkerung der USA
Dr. Christoph Haas B.A. Mit welchen Aussichten können NGOs ihre Forderungen bei den Verhandlungen zum TTIP-Abkommen gegenüber ihren Regierungen durchsetzen?
Dr. Christoph Haas B.A. Von der Kunst, Soft Power messbar zu machen. Indien und USA im Vergleich
Dr. Christoph Haas B.A. Zwischen ‚minimal shopping‘ und ‚full-scale adoption‘ – Amerikanisierungstendenzen im deutschen Bundestagswahlkampf 2013?
Dr. Christoph Haas B.A. Zwischen griechischer Euphorie und europäischen Schranken – SYRIZAs Handlungsspielraum in der Eurokrise
Dr. Christoph Haas Staatsexamen Analyse öffentlicher Reden von US-Präsidenten. Verlieren die ‚Legislative Skills‘ der Präsidenten seit den 1990er Jahren zunehmend ihre Effektivität?
Dr. Christoph Haas Staatsexamen Chinas Aufstieg im internationalen System. Krieg oder Frieden im Südchinesischen Meer?
Dr. Christoph Haas Staatsexamen Die argumentative Positionierung der Deutschen Bundesregierung in der Eurokrise. Eine kategoriengeleitete Textanalyse von Regierungserklärungen im Zeitraum 2010-2013
Dr. Christoph Haas Staatsexamen Gesundheitsreformpolitik in den USA am Beispiel der Administrationen Clintons und Obamas. Ein Vergleich der Reformversuche 1992-94 und 2008-2010 anhand des Multiple-Streams-Ansatzes
Dr. Christoph Haas Staatsexamen Kommunikation mit den Wählenden. Welche blame avoidance-Strategien wendeten die Entscheidungsträger bei der Agenda 2010, der Rente mit 67, der Mehrwertsteuererhöhung und dem Sparpaket an?
Dr. Christoph Haas Staatsexamen Obama und American Civil Religion. Präsident Obama als religiöses Oberhaupt oder Therapeut der USA?
Dr. Christoph Haas Staatsexamen Parteienbasierter Euroskeptizismus im 21. Jahrhundert. Analyse der Unterscheidungsmerkmale und Einflussfaktoren aktueller Unionskritik
Dr. Christoph Haas Staatsexamen Wie das TV-Duell, so der Wahlkampf? Das Verhältnis von Fernsehdebatten und Kampagnen am Beispiel der Bundestagswahlen 2005 und 2009
Dr. Sebastian Jäckle B.A. Determinanten von Bürgerkriegsausbrüchen Einflussfaktoren im Libanon und ihre Relevanz im internationalen Kontext
Dr. Sebastian Jäckle B.A. Die Auswirkungen der Professionalisierung des Europäischen Parlamentes auf die Karrieren der Abgeordneten 
Dr. Sebastian Jäckle B.A. Einflussfaktoren auf den nationalstaatlichen Legalisierungsprozess gleichgeschlechtlicher Partnerschaftsmodelle innerhalb Europas – Religion als Hindernis?
Dr. Sebastian Jäckle B.A. Politische Eliten in Tunesien nach der Revolution - Eine Sequenzmusteranalyse 
Prof. Dr. Uwe Wagschal B.A. Aufgaben und Stellung der parteinahen Stiftungen in der Bundesrepublik Deutschland unter besonderer Berücksichtigung der staatlichen Stiftungsfinanzierung
Prof. Dr. Uwe Wagschal B.A. Der Mangel an bezahlbarem Wohnraum und die Problembearbeitung durch die Kommunalpolitik am Beispiel eines Vergleichs der Städte Freiburg und Paderborn.
Prof. Dr. Uwe Wagschal B.A. Die AfD im rechten Spektrum. Die Vehikelthemen der AfD - Zum Umgang der Parteien mit ihren Nebenthemen
Prof. Dr. Uwe Wagschal B.A. Die Auswirkungen der Professionalisierung des Europäischen Parlamentes auf die Karrieren der Abgeordneten. Eine statistische Untersuchung zur Identifizierung von länderspezifischen Erklärungsfaktoren
Prof. Dr. Uwe Wagschal B.A. Die Entwicklung der AfD. Eine programmatische Analyse der Folgen des Lucke Austritts
Prof. Dr. Uwe Wagschal B.A. EU-Wahlen 2014: Europäer in Wut? Eine empirische Untersuchung individueller Determinanten zur Wahl euroskeptischer Parteien
Prof. Dr. Uwe Wagschal B.A. Green Party Strength and State Environmental Performance
Prof. Dr. Uwe Wagschal B.A. Healthcare Systems and Health Technology Assessment. A comparative clusters analysis
Prof. Dr. Uwe Wagschal M.A, Entstehungspfade innerstaatlicher Gewalt – Vergleichende Untersuchung zur Wechselwirkung von sozio-ökonomischen, politischen und demografischen Konfliktfaktoren
Prof. Dr. Uwe Wagschal M.A. Machtverschiebung in der EU durch die Eurokrise
Prof. Dr. Uwe Wagschal Promotion Benchmarking im öffentlichen Sektor Deutschlands auf Ebene der Länder-Analyse anhand des Leistungsvergleichs zwischen Finanzämtern
Prof. Dr. Uwe Wagschal Promotion Die Vermittlung von Reformen in Zeiten der Krise. Eine empirische Untersuchung der Regierungskommunikation in vier ausgewählten europäischen Ländern
Prof. Dr. Uwe Wagschal Staatsexamen Postdemokratie in Deutschland

 

Personal tools