Uni-Logo

Studienverlauf

Stipendium

universitefrancoallemande.gifDer Studiengang ist von der Deutsch-Französischen-Hochschule akkreditiert und wird von ihr durch Stipendien unterstützt. So können Studierende in der Auslandsphase im Monat 270€ Mobilitätsbeihilfe erhalten.

Studienverlauf Angewandte Politikwissenschaft

Bachelor (B.A.)

1. Jahr 1. Semester: Freiburg
2. Semester: Freiburg
2. Jahr 1. Semester: Aix-en-Provence
2. Semester: Aix-en-Provence
3. Jahr 1. Semester: Praktikum
2. Semester: Freiburg
  Abschluss: Bachelor of Arts der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

konsekutiver Master (M.A.)

4. Jahr Freiburg
5. Jahr Aix-en-Provence
  Doppelabschluss: Master of Arts der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und Diplôme de l'Institut d'Études Politiques

Die ersten drei Jahre (B.A.)

 

  • Obligatorische Einführungskurse an den politikwissenschaftlichen Instituten in die Themenfelder der Politikwissenschaft und in interdisziplinäre Grundlagen der Politikwissenschaft. Diese umfassen: Öffentliches Recht, Methoden des Vergleichs von Institutionen, Wirtschaftspolitik, Internationale Beziehungen, Europäische Institutionen und Geschichte.

 

  • Optionen für Spezialisierungen: Die Studierenden wählen zwei Vertiefungsmodule, die erstens aus den Bereichen Verwaltung, Medien, Internationale Beziehungen und Politische Theorie, und zweitens aus den Bereichen Demokratietheorie, Globalisierung - Regionalisierung und Regieren ausgesucht werden können.

 

  • Sprachen: Gute Französisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Für eine weitere Vertiefung werden obligatorische Sprachkurse in der jeweiligen Landessprache mit landeskundlichen Anteilen stattfinden. Grundkenntnisse des Englischen sind unverzichtbar, dazu werden freiwillige Kurse im ersten und dritten Jahr, sowie ein obligatorischer Englischkurs im zweiten Jahr angeboten.

 

  • Abschluss: Nach drei Jahren erhalten alle erfolgreichen Teilnehmer den B.A. der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. An diese Phase schließt sich ein konsekutiver Masterstudiengang an.

 

Zu den genauen Inhalten siehe den Studienverlaufsplan und die Prüfungsordnung für das Hauptfach "Angewandte Politikwissenschaft". Für das Nebenfach "Interdisziplinäre Grundlagen der Politikwissenschaft" finden Sie hier die Prüfungsordnung und den Studienverlaufsplan

Für Erwerb und Verbuchung der Studienleistungen im Ergänzungsbereich laden Sie am Ende der Lehrveranstaltung (nach Vollbringen der Studienleistungen) hier das enstprechende Formular herunter und ergänzen die fehlenden Informationen. Legen Sie das ausgefüllte Formular dem/der Dozierenden am Ende des Semesters zur Unterschrift vor und reichen Sie es bitte anschließend bei der Studiengangkoordination Politikwissenschaft (Dr. Marcus Obrecht) ein. Dort wird das Formular kontrolliert, unterzeichnet und zur Verbuchung in ihrer Leistungsübersicht an das Prüfungsamt (GeKo) weitergeleitet.

Der konsekutive Master (M.A.)


Der konsekutive Master baut auf dem Bachelorstudiengang "Angewandte Politikwissenschaft" auf und führt in zwei Jahren zu einem deutsch-französischen Studienabschluss (Master of Arts der Universität Freiburg, Master de l'Institut d'Études Politiques und Diplôme des Études Politiques des IEP in Aix-en-Provence).

 

Sie belegen im Laufe Ihres Studiums folgende Lehrveranstaltungen:

  • Obligatorische Hauptseminare aus den Vertiefungsmodulen Demokratietheorie, Globalisierung/Regionalisierung und Regieren
  • Methodenseminare zur wissenschaftlichen Forschung und zur Vorbereitung der mündlichen Abschlussprüfung (Grand Oral) in Aix-en-Provence
  • Interdisziplinäre Kurse aus angrenzenden Fachbereichen der Spezialisierungen

 

Weitere Informationen zu Inhalten und Prüfungsordnung

 

Erwerb interdisziplinärer Studienleistungen

  • Im interdisziplinären Modul können Veranstaltungen aus folgenden Fächern besucht werden:
      - Alle Fächer der Philosophischen und Philologischen Fakultät (ausgenommen: Politikwissenschaft),
      - Rechtswissenschaft,
      - Wirtschaftswissenschaft,
      - Erziehungswissenschaft,
      - Psychologie,
      - Kognitionswissenschaft,
      - Theologie,
      - alle Fächer der Fakultät für Umwelt und natürliche Ressourcen,
      - sowie Liberal Arts and Sciences.
  •  Im interdisziplinären Modul können folgende Veranstaltungen nicht besucht werden:
    -  Veranstaltungen, die in erster Linie dem Erwerb von Sprachkenntnissen in einer Fremdsprache dienen, d.h. Sprachkurse jeder Art, 
      - politikwissenschaftliche Veranstaltungen 
  • Bitte beachten Sie außerdem: Fragen Sie vor der Belegung von Veranstaltungen aus anderen Fächern bei dem/der Dozierenden nach, ob Sie als Fachfremde teilnehmen können. 
  • Verbuchung von Leistungen im interdiszplinären Bereich: Für Erwerb und Verbuchung der Leistung laden Sie am Ende der Lehrveranstaltung (nach Vollbringen der Studienleistungen) hier das enstprechende Formular herunter und ergänzen die fehlenden Informationen. Legen Sie das ausgefüllte Formular dem/der Dozierenden am Ende des Semesters zur Unterschrift vor und reichen Sie es bitte anschließend bei der Studiengangkoordination Politikwissenschaft (Dr. Marcus Obrecht) ein. Dort wird das Formular kontrolliert, unterzeichnet und zur Verbuchung in ihrer Leistungsübersicht an das Prüfungsamt weitergeleitet.
  • Sollten Sie Fragen zum Erwerb interdisziplinärer Leistungen haben, wenden Sie sich bitte an die Studiengangkoordination des MA Angewandte Politikwissenschaft.

 

Jahresberichte

Die Jahresberichte  bieten einen Überblick über die Struktur des Studiums der "Angewandten Politikwissenschaft", die akademische Arbeit in Freiburg und Aix-en-Provence, die Praxiserfahrungen der Studierenden  und konkrete Einblicke in das Leben im Studiengang. 

Jahresbericht 2011/12

Jahresbericht 2012/13 

Jahresbericht 2013/14

Personal tools