Uni-Logo
You are here: Home Studium & Lehre Studiengänge & Studienordnungen B.A. Politikwissenschaft Hauptfach Allgemeine Informationen zum BA-Studium Politikwissenschaft
Document Actions

Allgemeine Informationen zum BA-Studium Politikwissenschaft

Der BA Politikwissenschaft verfolgt an der Universität Freiburg zwei Zielsetzungen: Auf der Grundlage einer methodischen Einführung werden fundierte, theoriegeleitete Grundkenntnisse in den drei Teilbereichen der Politikwissenschaft ‚Vergleichende Politikwissenschaft’, ‚Internationale Politik’ und ‚Politische Ideengeschichte/Theorie’ vermittelt. Damit schafft der Studiengang die Voraussetzung für die wissenschaftliche Analyse und Problematisierung der normativen und theoretischen Grundlagen politischer Entscheidungsprozesse sowie der Funktionslogiken politischer Institutionen, Prozesse und Systeme auf nationaler wie auf internationaler Ebene. Gleichzeitig werden die Studierenden intensiv in den Techniken wissenschaftlichen Arbeitens ausgebildet und erlangen berufsfeldorientierte Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen. Berufliche Perspektiven für grundständig ausgebildete PolitikwissenschaftlerInnen erstrecken sich über die Bereiche Medien, öffentliche Verwaltung, politische Bildung, Positionen in Wirtschaftsunternehmen, Verbänden und Parteien, in nationalen und internationalen Organisationen, im Diplomatischen Dienst, sowie auch an Hochschulen und Forschungsinstituten. Der BA Politikwissenschaft zielt im Hauptfach auf eine fachspezifisch umfassende Grundausbildung der Studierenden, die für ein großes Spektrum von Berufsbereichen qualifiziert.

Um die Erreichung dieser Ziele und eine bestmögliche Ausbildung der Studierenden zu gewährleisten, stehen pro Jahr immer nur eine beschränkte Anzahl von Studienplätzen zur Verfügung. Näheres zu Bewerbung und Zulassung findet sich hier.

Der Bachelor Politikwissenschaft ist sechssemestrig aufgebaut, d.h. der Abschluss ist nach 3 Jahren Studium vorgesehen. Am Ende des Studiums steht das Erstellen einer wissenschaftlichen Abschlussarbeit. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen die Studierenden alle Vorlesungen und Seminare, welche die Prüfungsordnung vorsieht, besucht und erfolgreich abgeschlossen haben. Insgesamt sind dies fünf Vorlesungen, zwei Übungen, drei Grundlagenseminare, drei Proseminare und zwei Hauptseminare. Zusätzlich müssen Veranstaltungen aus dem Bereich der interdisziplinären Aspekte der Politikwissenschaft im Umfang von insgesamt 8 ECTS-Punkten besucht werden. Am Ende des Studiums im Bachelor Politikwissenschaft Hauptfach müssen die Studierenden über die laut Prüfungsordnung vorgeschriebenen Veranstaltungen 120 Punkte vorweisen können, die in Kombination mit den 60 ECTS-Punkten aus dem jeweils gewählten Nebenfach und dem Ergänzungsbereich den für einen Bachelor-Abschluss erforderlichen Wert von 180 ECTS-Punkten ergeben.
 

Personal tools