Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Fakultät Berufungsverfahren Professur für Embedded Systems and Wearable Computing
Artikelaktionen

Professur für Embedded Systems and Wearable Computing

Am Institut für Informatik der Technischen Fakultät ist eine

 

Professur (W3) für Embedded Systems and Wearable Computing

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Die Professur eignet sich insbesondere als Einstiegsposition für hochqualifizierte Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler. 

Der/Die zukünftige Stelleninhaber/in soll das Gebiet "Embedded Systems and Wearable Computing" in Forschung und Lehre vertreten und dabei eine Brückenfunktion von der Informatik hin zu den beiden anderen Instituten der Technischen Fakultät, dem Institut für Mikrosystemtechnik und dem Institut für Nachhaltige Technische Systeme, bilden. 

Erwartet werden Kompetenz und Erfahrung auf den Gebieten des Entwurfes von Hardware und Software für Eingebettete Systeme und der intelligenten Datenanalyse. Wünschenswert ist insbesondere Expertise beim Entwurf sogenannter „Wearables“, also kleiner, oft nahe am Menschen befindlicher eingebetteter Systeme, die – mit vielfältigen, energieeffizienten Sensoren und Aktuatoren ausgestattet – in der Lage sind, Daten zu sammeln, zu analysieren und Reaktionen einzuleiten. Neben der algorithmischen Konzeption ist auch der Nachweis einer tatsächlichen Umsetzung und Realisierung erforderlich. 

Die Fähigkeit und Bereitschaft zur Kooperation mit den existierenden Professuren der Technischen Fakultät und die Integration der dort bereits vorhandenen Kompetenzen wird erwartet. Die Professur soll eine wesentliche Rolle bei dem weiteren Ausbau des Studienganges Embedded Systems Engineering einnehmen. 

Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen bzw. Professoren sind neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung und eine herausragende Promotion. Über die Promotion hinausgehende wissenschaftliche Leistungen, die in der Regel durch eine Habilitation nachgewiesen werden, werden erwartet (§ 47 Landeshochschulgesetz (LHG)). 

Die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg fördert Frauen und fordert sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. Die Universität bekennt sich nachdrücklich zu dem Ziel einer familiengerechten Hochschule. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Folgende Bewerbungsunterlagen werden erbeten:

  • Lebenslauf
  • Zeugnisse und Urkunden sowie Referenzen
  • Vollständiges Schriften- und Vortragsverzeichnis unter Nennung der 5 wichtigsten Publikationen
  • Darstellung bisheriger Forschungs- und Projekttätigkeit und ein Exposé für die zukünftige Arbeit
  • Darstellung bisheriger Lehrtätigkeit

 

Bitte bewerben Sie sich (in deutscher oder englischer Sprache) mit dem Ausdruck Ihres Bewerbungsformulars (http://www.zuv.uni-freiburg.de/formulare/bewerbungsbogen_deutsch.pdf/http://www.zuv.uni-freiburg.de/formulare/bewerbungsbogen_englisch.pdf) und den o.g. Unterlagen und Belegen bis spätestens 14.05.2017.

Ihre vorzugsweise elektronische Bewerbung in Form einer einzelnen PDF-Datei (inklusive Bewerbungsbogen) richten Sie bitte an den Dekan der Technischen Fakultät, Universität Freiburg, 79085 Freiburg bzw. an die E-Mail-Adresse: dekanat@tf.uni-freiburg.de. Sie erhalten innerhalb einer Woche eine elektronische Eingangsbestätigung. Weitere Informationen zum Berufungsverfahren finden Sie im Berufungsleitfaden, abrufbar unter http://www.zuv.uni-freiburg.de/formulare/berufungsleitfaden.pdf.

 Ansprechpartner Fakultät

 Prof. Dr. Hannah Bast   bast@informatik.uni-freiburg.de
Tel. 203-8163

Ansprechpartner (Stabsstelle Gremien und Berufungen)
 Tel. 0761 203-4220  stawarz@verwaltung.uni-freiburg.de
Termin(e) der fakultätsöffentlichen Vorträge
 24.7.2017 und 3.8.2017
Termin der abschließenden Sitzung der Berufungskommission
 
Termin der Beschlussfassung des Berufungsvorschlags im Senat
 
Datum der Ruferteilung
 
Rufannahme (Datum und Name)
./.

  

 

Benutzerspezifische Werkzeuge