Uni-Logo
You are here: Home Outgoing Outgoing-Bereich: Möglichkeiten im Ausland für Freiburger Studierende
Document Actions

Outgoing-Bereich: Möglichkeiten im Ausland für Freiburger Studierende

 

Uni_Fussabdruck_out.jpg
Als Freiburger VWL- oder BWL-Studierende stehen Ihnen verschiedenste Möglichkeiten offen, einen Auslandsaufenthalt zu absolvieren. Die Möglichkeiten lassen sich kategorisieren in Aufenthalte zum Studieren an einer Partneruniversität (Punkt 1), selbst geplante Aufenthalte an einer ausländischen Hochschule (2) und Aufenthalte im Rahmen eines Auslandspraktikums (3).

1.  Studieren an einer Partneruniversität im Ausland:  Während Ihrer Studienzeit haben Sie die Möglichkeit, ein oder zwei Semester an einer Partneruniversität im Ausland zu verbringen. Dies kann im Rahmen eines Fakultätsaustausches (d.h. einer Partnerschaft des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften) oder im Rahmen des Universitätsaustausches (d.h. einer Partnerschaft, die auf Hochschulebene besteht) geschehen. 

  • >> Fakultätsaustausch  Die Fakultät bzw. der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften pflegt eigene Austauschpartnerschaften mit Wirtschaftsfakultäten in ganz Europa (ERASMUS).
  • >> Universitätsweite Programme  Weitere Austauschmöglichkeiten ergeben sich über weltweite Partnerschaften der Universität. Die Austauschplätze, welche Studierenden aller Fachbereiche der Universität Freiburg offenstehen, werden zentral vom International Office vergeben. Informieren Sie sich rechtzeitig über Partneruniversitäten und Bewerbungsmodalitäten: Die Vergabe der Austauschplätze erfolgt in vielen Fällen bereits ein Jahr im Voraus. Zudem bietet das IO jeden ersten Dienstag im Monat die Informationsveranstaltung "Wege ins Ausland" an.

 

2.  "Free-Mover"-Auslandsstudien:  Schließlich können sich Studierende auch auf eigene Faust an ausländischen Hochschulen bewerben beziehungsweise die umfangreichen Möglichkeiten von Institutionen wie dem DAAD nutzen. Hier kommen für Studierende auch deutschlandweit ausgeschriebene Studienplätze bzw. Stipendien im Ausland in Betracht. Beachten Sie aber, dass die Konkurrenz für diese in der Regel ungleich größer ist als um die oben genannten Plätze. Über Förderungsmöglichkeiten, speziell jene des DAAD, beraten Sie die Mitarbeiter des International Office der Universität Freiburg gerne ausführlicher. >> Informationen des International Office


3.  Praktika im Ausland:  Auch Auslandspraktika stellen eine beliebte Möglichkeit dar, einen längeren Zeitraum in einem anderen Land zu verbringen. Das Erasmus-Programm unterstützt solche Aufenthalte mit einem monatlichen Zuschuss. Ausführliche Informationen zu allem Wissenswertem haben wir zusammengefasst im Bereich: >> Auslandspraktika

Personal tools