Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Studium Studiengänge Bachelor of Arts Nebenfächer VWL und BWL
Artikelaktionen

Bachelor of Arts Nebenfächer VWL und BWL

KG1-5

 

Zentrale Informationen zum B.A. auf der Homepage der Gemeinsamen Kommission (GeKo) der Wirtschafts- und Verhaltenswissenschaftlichen, Philologischen und Philosophischen Fakultäten der Universität Freiburg

 

Allgemeines zu den B.A.-Nebenfächern VWL und BWL

VWL als B.A.-Nebenfach

 

BWL als B.A.-Nebenfach

 

Frequently Asked Questions zu den B.A. Nebenfächern:

  • Welche Veranstaltungen stehen in den Modulen "Ausgewählte Themenbereiche der VWL" bzw. "Ausgewählte Themenbereiche der BWL" zur Auswahl?
    • Im Modul "Ausgewählte Themenbereiche der VWL" können Vorlesungen und Übungen aus den Bereichen Volkswirtschaftstheorie, Wirtschaftspolitik und Finanzwissenschaft absolviert werden. Diese sind im Modulhandbuch des B.Sc. VWL (Bereiche Volkswirtschaftstheorie, Wirtschaftspolitik und Finanzwissenschaft) definiert. Die Veranstaltungen eines Semesters können Sie dem elektronischen Vorlesungsverzeichnis entnehmen.
    • Im Modul "Ausgewählte Themenbereiche der BWL" können Vorlesungen und Übungen aus dem Bereich BWL absolviert werden. Diese sind im Modulhandbuch des B.Sc. VWL (Bereich Allgemeine BWL) definiert. Die Veranstaltungen eines Semesters können Sie dem elektronischen Vorlesungsverzeichnis entnehmen.
       
  • Wahlpflichtveranstaltungen werden oftmals mit 4 oder 6 ECTS-Punkten angeboten. Wonach richtet sich diese ECTS-Zahl und wer entscheidet, wieviele ECTS vergeben werden?
    4 ECTS erhält man typischerweise für die Teilnahme an der Vorlesung mit entsprechender Prüfung über die Vorlesung;
    6 ECTS erhält man typischerweise, wenn man zusätzlich die begleitende Übung besucht und die entsprechend umfangreichere Prüfung absolviert. Sofern diese Wahloption besteht, wird die ECTS-Zahl bei der Prüfungsanmeldung von der/dem Studierenden selbst gewählt. Die erforderlichen Leistungen und möglichen ECTS-Punkte werden zu Beginn des Semesters (Vorlesungsverzeichnis, Modulhandbuch bzw. erste Vorlesung) bekannt gegeben.

 

Benutzerspezifische Werkzeuge