Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Studium Studiengänge Polyvalenter Zwei-Hauptfächer Bachelorstudiengang Wirtschaftswissenschaft (mit Option Lehramt Gymnasien)
Artikelaktionen

Polyvalenter Zwei-Hauptfächer Bachelorstudiengang Wirtschaftswissenschaft (mit Option Lehramt Gymnasien)

aula

 

Daten und Fakten

 

Unterrichtssprache Deutsch
Studienbeginn Wintersemester
Regelstudienzeit 6 Semester für den gesamten Studiengang
Zulassung Erstsemester:

mit Zulassungsbeschränkung (Uni): Auswahlverfahren

Deutsche, Bildungsinländer/innen und EU/EWR-Bürger/innen: 90% der Studienplätze werden im Rahmen eines Auswahlverfahrens und 10% nach Wartezeit vergeben.
Nicht EU/EWR-Bürger/innen (ohne deutsches Abitur) nehmen nicht an diesem Auswahlverfahren teil, die Vergabe erfolgt innerhalb einer Quote von 8% der Studienplätze.

Höhere Semester:
nicht zulassungsbeschränkt

Bewerbungsfrist

Erstsemester: 01.06. - 15.07.

Höhere Semester: 01.06. - 09.10. (Wintersemester), 01.12. - 10.04. (Sommersemester)


Bei Fragen rund um das Lehramtsstudium wenden Sie sich bitte an das Zentrum für Lehrerbildung im Service Center Studium unter www.zlb.uni-freiburg.de.

 

Überblick über den Studiengang:

Der polyvalente deutschsprachige Zwei-Hauptfächer-Bachelorstudiengang mit Lehramtsoption wurde zum Wintersemester 2015/2016 eingeführt und bietet im Wahlbereich eine Lehramtsoption.
Das dreijährige Bachelorstudium eröffnet zusammen mit einem anschließenden zweijährigen Master of Education (voraussichtlicher Beginn WS 2018/19) und dem darauffolgenden Referendariat den Zugang zum Lehramt Gymnasien.

Empfohlener Studienverlaufsplan (grafisch, gemäß Prüfungsordnung 2015)

 

Gliederung und Aufbau des Studiums

Das Bachelor-Studium umfasst 180 ECTS-Punkte (Regelstudienzeit 6 Semester) und besteht aus folgenden vier Teilen:
• Wirtschaftswissenschaft (75 Punkte)
• Weiteres Hauptfach (75 Punkte) + zusätzl. 5 ECTS aus Fachdidaktik des 2. Hauptfaches
• Wahlmodule (20 Punkte)
• Bachelor-Arbeit in einem der beiden Hauptfächer (10 Punkte)


Fachwissenschaftlicher Bereich (75 ECTS)

Im Fach Wirtschaftswissenschaften sind im Fach Fachwissenschaft Module mit einem Leistungsumfang von insgesamt 75 ECTS-Punkten zu absolvieren. Der Bereich Fachwissenschaft gliedert sich in den Grundlagenbereich und einen Vertiefungsbereich.Im Grundlagenbereich sind folgende Module zu absolvieren:

Grundlagenbereich
• Methodische Grundlagen
• Wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen
• Grundlagen der Politikwissenschaft.

Vertiefungsbereich

Der Vertiefungsbereich gliedert sich in den Vertiefungsbereich I: Volkswirtschaftspolitik und Wirtschaftsethik und den Vertiefungsbereich II: Betriebswirtschaftslehre und Rechtswissenschaften


Weiteres Hauptfach (75 ECTS) + zusätzl. 5 ECTS aus Fachdidaktik des 2. Hauptfaches

Als zweites Hauptfach kann derzeit eines der folgenden Fächer gewählt werden:
Fächer des Bachelor of Arts: Deutsch, Englisch, Französisch, Geschichte, Griechisch, Italienisch, Katholische Theologie, Latein, Philosophie/Ethik, Politikwissenschaft, Russisch, Spanisch

Fächer des Bachelor of Science: Biologie, Chemie, Geographie, Informatik, Mathematik, Physik, Sport
Die Bachelor-Arbeit kann in einem der beiden gewählten Hauptfächer geschrieben werden. Für die Bezeichnung des Abschlusses ist ausschlaggebend, in welchem der beiden Fächer die Bachelorarbeit angefertigt wird.


Optionsbereich (20 ECTS)

Im Optionsbereich können maximal 20 ECTS-Punkte erworben werden.

Option Lehramt Gymnasien:
Wird der polyvalente Zwei-Fächer-Bachelorstudiengang als lehramtsbezogener Bachelorstudiengang studiert, sind Fachdidaktikmodule in jedem Fach und zwei Bildungswissenschaftlichen Module ("Einführung in die Bildungswissenschaften" und das Orientierungspraktikum mit Vor- und Nachbereitung) zu absolvieren.
Diese Option dient der Vorbereitung auf den einen anschließenden Master of Education und den Lehrerberuf.

Hinweis: Das Studium des Lehramtsfaches Wirtschaftwissenschaft befähigt nicht zum Eintritt in den Vorbereitungsdienst und zum späteren Dienst an beruflichen Schulen.

Option Individuelle Schwerpunktsetzung:

Wird das Bachelorstudium nicht lehramtsbezogen durchgeführt, sind im Optionsbereich mind. 8 ECTS im Bereich Berufsorientierte Kompetenzen zu erwerben. Weitere 12 ECTS-Punkte sind entweder im Bereich Berufsorientierte Kompetenzen oder im Bereich Fachwissenschaft und Interdisziplinarität zu erwerben.

Bitte beachten SIe hierzu auch die: Teilnahmebedingungen interner BOK-Bereich

 

Zulassung und Bewerbung:

  • Die Zulassung von Studienanfängern/Studienanfängerinnen zum polyvalenten Zwei-Hauptfächer-Bachelorstudiengang im Fach Wirtschaftswissenschaft ist nur zum Wintersemester möglich. Der Antrag auf Zulassung einschließlich aller erforderlichen Unterlagen muss bis zum vorausgehenden 15. Juli bei der Albert-Ludwigs-Universität eingegangen sein (Ausschlussfrist). Die Bewerbung erfolgt zentral über die Universität: Online-Bewerbung
  • Nach erfolgreicher Bewerbung (s.o.) ist die Einschreibung für das Fach Wirtschaftswissenschaften für Bildungsinländer bis etwa eine Woche vor Vorlesungsbeginn im Oktober möglich.
  • Ein Einstieg ins erste Fachsemester des ist nur zum Wintersemester möglich.
  • Auf Basis anerkannter Leistungen aus einem früheren Studium können höhere Fachsemester auch zum Sommersemester aufgenommen werden. Nähere Informatinen zu Anerkennungen finden Sie hier.

 

 

Wichtige Dokumente:

Wegweiser für Studienanfänger/innen

 

Prüfungsordnung und Modulhandbuch

  

Anerkennung von Prüfungsleistungen

 

 

Nützliche Links

 

 

 

 

Benutzerspezifische Werkzeuge