Sections
Uni-Logo
Germanistische Mediävistik
Sie sind hier: Startseite Vorträge (Archiv) Gastvorträge Do, 2. Februar 2017, 19-21 Uhr, HS 3214: Vortrag von Prof. Dr. Almut Suerbaum (Oxford): ."Mechthild und Minnesang? Versuch einer neuen Antwort auf alte Fragen."

Do, 2. Februar 2017, 19-21 Uhr, HS 3214: Vortrag von Prof. Dr. Almut Suerbaum (Oxford): ."Mechthild und Minnesang? Versuch einer neuen Antwort auf alte Fragen."

— abgelegt unter:

Was
  • Vortrag
Wann 02.02.2017
von 19:00 bis 21:00
Wo HS 3214, KG III
Termin übernehmen vCal
iCal

Mechthild von Magdeburg zählt zweifellos zu den bedeutendsten Autorinnen deutscher Sprache, ihr Werk "Das fließende Licht der Gottheit" zu den wichtigsten Werken der deutschsprachigen Mystik. Dabei zeigt die vielseitige literarische Gestaltung der religiösen Vorstellungen eine deutliche Beeinflussung durch Sprache und kulturelle Wertvorstellungen der zeitgenössischen höfischen Literatur. Dieser spannungsreichen Wechselbeziehung geht der Vortrag nach.

Frau Prof. Dr. Almut Suerbaum lehrt Deutsche Sprache und Literatur des Mittelalters an der Universität Oxford und war im Sommersemester 2015 Gastprofessorin an unserem Institut. Sie ist eine ausgewiesene Mechthild-Expertin.

Benutzerspezifische Werkzeuge