Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite
Artikelaktionen

Herzlich Willkommen am Institut für Makromolekulare Chemie

Hermann-Staudinger Haus

Institut für Makromolekulare Chemie Dieses Gebäude ist nach Hermann Staudinger benannt, der in Freiburg von 1926 bis 1956 seine bahnbrechenden Forschungsarbeiten über Makromoleküle durchführte.

Seine Theorien über die polymere Struktur von Fasern und Kunststoffen sowie seine späteren Untersuchungen von biologischen Makromolekülen bildeten die Grundlage für unzählige moderne Entwicklungen in den Material- und Biowissenschaften und für das rasante Wachstum der Kunststoffindustrie.

Für seine Arbeit auf dem Gebiet der Polymere erhielt Staudinger 1953 den Nobelpreis für Chemie

Mehr zur Geschichte des Instituts für Makromolekulare Chemie 

 

   

Benutzerspezifische Werkzeuge