Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Personen Lehrstuhl Prof. Dr. Achim Aurnhammer Prof. Dr. Achim Aurnhammer - Startseite
Artikelaktionen
Prof. Dr. Achim Aurnhammer

Prof. Dr. Achim Aurnhammer - Startseite

aurnhammer2

Kontakt:

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Deutsches Seminar - Neuere Deutsche Literatur
Platz der Universität 3
79085 Freiburg

Raum 3435 / KG III
Tel.: 0761/203-3280
Tel. 0761/203-3289 (Sekretariat, Raum 3425)
Fax: 0761/203-9114
E-Mail: achim.aurnhammer[at]germanistik.uni-freiburg.de

 


 

Akademische Laufbahn

Lehrveranstaltungen

Forschung und Projekte

Publikationen

Betreute Dissertationen und Habilitationen

Studentische Hilfskräfte 

 

 

Sekretariat:

Anja Kury 

Raum: 3425 / KG III, Tel.: 0761/203-3289

Mo-Fr, 8.00-12.00 Uhr

E-Mail: anja.kury[at]germanistik.uni-freiburg.de

 

 

Sprechstunden:

Während des Wintersemesters 2017/18 finden meine Sprechstunden zu folgenden Zeiten statt:


Montag, 23. Oktober 2017, 14.30–15.30 Uhr

Montag, 13. November 2017, 10–11 Uhr

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 10–11 Uhr

Mittwoch, 10. Januar 2018, 10–11 Uhr

Mittwoch, 17. Januar 2018, 10–11 Uhr

Montag, 5. Februar 2018, 14–15 Uhr

In dringenden Fällen bin ich über mein Sekretariat (Frau Anja Kury, Raum 3425, Mo-Fr 8–12 Uhr) und elektronisch zu erreichen.


 

 

Aktuelles:

- Forschungsfreisemester im Wintersemester 2017/18

- Dienstag, 14.11.2017, KG I, HS 1199, Beginn: 18 Uhr c.t.
  Historische Poetik. Formen und Gattungen zwischen Tradition und Innovation
  (in der Ringvorlesung: Theorien und Methoden der Literatur- und Kulturwissenschaft)

- Dienstag, 21.11.2017, Goethe-Gesellschaft in Weimar, Goethe- und Schiller-Archiv Weimar, Beginn: 19 Uhr c.t.
  "Freie Scherze". Die Wiederentdeckung Boccaccios in der Goethezeit

- Montag, 27.11.2017, KG I, HS 1010, 20 Uhr c.t.
   Der Rheinfall als Ort der Inspiration
  
(in der Ringvorlesung: "Der Rhein")

- Dienstag, 9.1.2018, KG I, HS 1098, Beginn: 18 Uhr (gemeinsam mit Prof. Dr. Dieter Martin)
  Möglichkeiten und Grenzen der virtuellen Rekonstruktion von Autorenbibliotheken: Am Beispiel Wieland
  und Gryphius

- Mittwoch, 24.1.2018, KG I, HS 1199, Beginn: 20 Uhr
  "Make Death Proud to Take US". Der Tod der Cleopatra in Literatur und Kunst der Frühen Neuzeit
  (in der Ringvorlesung: Helden müssen sterben. Von Sinn und Fragwürdigkeit des heroischen Todes)

- Sonderforschungsbereich 948

 

Vorschau:

- "Ariost in Deutschland. Seine Wirkung in Literatur, Kunst und Musik"
  Internationale Fachkonferenz in Freiburg vom 7. bis 9. Juni 2018 (gefördert von der Fritz Thyssen Stiftung und
  von der Republik Italien)

 

 

 

 

Links
Benutzerspezifische Werkzeuge