Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Personal Aktuelle Mitarbeiter Prof. Dr. Dietmar Neutatz Forschungsschwerpunkte
Artikelaktionen

Forschungsschwerpunkte

  • Geschichte Rußlands und der Sowjetunion (18.-20. Jh.)

  • Sozial-, Alltags- und Kulturgeschichte des Stalinismus

  • Deutsche Minderheiten im östlichen Europa

  • Geschichte der Rußlanddeutschen

  • Deutsch-tschechische Beziehungen

  • Österreichisch-sowjetische Beziehungen

  • Konstitutionalismus und Antikonstitutionalismus im Russischen Reich

  • Verkehrswesen und Motorisierung in Rußland und in der Sowjetunion

 

 

Neuerscheinungen
  • Alfred Eisfeld, Guido Hausmann, Dietmar Neutatz (Hrsg.): Hungersnöte in Russland und in der Sowjetunion 1891–1947. Regionale, ethnische und konfessionelle Aspekte. Essen 2017 (Veröffentlichungen zur Kultur und Geschichte im östlichen Europa, Band 48).
  • Peter Kaiser: Das Schachbrett der Macht. Die Handlungsspielräume eines sowjetischen Funktionärs unter Stalin am Beispiel des Generalsekretärs des Komsomol Aleksandr Kosarev (1929-1938). Stuttgart 2017.
  • Reinhard Nachtigal: Verkehrswege in Kaukasien. Ein Integrationsproblem des Zarenreiches 1780–1870. Wiesbaden 2016.
  • Thomas Bohn, Rayk Einax, Michel Abeßer (Hrsg.): De-Stalinisation Reconsidered. Persistence and Change in the Soviet Union. Frankfurt am Main/New York 2014.

 

Kontakt
Besucheranschrift:
Rempartstraße 15
Kollegiengebäude IV
Raum 4410
 
Postanschrift:
Historisches Seminar
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
79085 Freiburg im Breisgau

Tel.:  +49 (761) 2 03-34 35
Fax.: +49 (761) 2 03-91 90
Mail: oeg@geschichte.uni-freiburg.de
 
 


Größere Kartenansicht

Benutzerspezifische Werkzeuge