Uni-Logo
You are here: Home Professuren Governance in Mehrebenensystemen
Document Actions

Governance in Mehrebenensystemen

Herzlich Willkommen!

 

  lehrstuhl governance oktober 2017

v.l.n.r. Simone Ahrens, Stefan Lang, Anke Wiedemann, Ingo Henneberg, Anna Starkmann, Diana Panke, Julia Gurol, Philipp Wagenhals, Franziska Hohlstein, Leonardo Rey, Gurur Polat

 

Aktuelles:

Call for Panels and Papers: Von Mittwoch 7. bis Freitag 9. Oktober 2020 wird an der Universität Freiburg die Offene Sektionstagung der Sektion "Internationale Beziehungen" der DVPW stattfinden. Hierzu bitten wir bis zum 15. November 2019 um Einreichungen für Panel und Paper unter ib-sektionstagung@politik.uni-freiburg.de. Beiträge können in deutscher oder englischer Sprache verfasst und vorgetragen werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

NEU: Im Sommersemester 2019 bietet Prof. Dr. Diana Panke ein Simulations-Seminar zu internationalen Verhandlungen in der EU an, in dem die Studierenden die Rolle verschiedener staatlicher Akteure spielen können. Den Seminarplan und weitere Informationen finden Sie hier.

NEU: Das gemeinsame e-learning-Portal von acht Universitäten zu EU-UN Beziehungen (EUN-NET) ist jetzt online. Weitere Informationen finden Sie hier.

Der Videovortrag "Acht Unis lehren & lernen gemeinsam: Standortübergreifende Ringseminare" (Ingo Henneberg) zum Praxistag der digitalen Lehre am 03.07.2018 ist online abrufbar.

 

Sprechstunden:

 

Abgabe von Hausarbeiten, Essays etc:

Bitte während der Kontaktzeiten des Sekretariats abgeben (Montag - Freitag, 8:30h-11:30h, soweit hier nicht anders angegeben). Eine Annahme außerhalb dieser Zeiten kann nicht gewährleistet werden. Alternativ können Sie Ihre Arbeit auch in einem beschrifteten Umschlag bei der Poststelle der Universität abgegeben.

Standorte vernetzen, gemeinsam lehren und lernen: Ingo Henneberg erhält den E-Learning-Förderpreis 2018 der Universität Freiburg. Pressemeldung.


DFG-Projekt: Das Projekt "Das institutionelle Design internationaler Organisationen: Förderung oder Beschränkung von Deliberation zwischen Mitgliedsstaaten?", gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft, befasst sich mit der Fragestellung, wie sich die institutionellen Designs von IOs unterscheiden und wie Varianz in ihrer deliberativen Qualität Interaktionsdynamiken zwischen Staaten und damit auch Verhandlungsergebnisse beeinflusst. Mehr Infos hier.

Projekt gefördert von der Friede-Springer-Stiftung: Das Projekt beinhaltet eine Pilotstudie, in der der Zusammenhang zwischen Medienbildern, der von ihnen hervorgerufenen Emotionen und der Protestbereitschaft von Bürgerinnen und Bürgern untersucht wird. Mehr Infos hier.


Unsere E-learning Module:


Das Seminar auf Facebook facebook.com/politik.uni.freiburg und Twitter twitter.com/PW_UniFreiburg !



Neuerscheinungen

  • Diana Panke, Julia Gurol (2019): "Small States in the European Union". In: Oxford Encyclopedia of European Union Politics. Oxford University Press. DOI: 10.1093/acrefore/9780190228637.013.1485.
  • Diana Panke (2019): "Greek-EU Debt Dueling in the Endgame". In: Zartman, I. William: "How Negotiations End", Cambridge University Press. DOI: 10.1017/9781108567466.
  • Klaus Brummer, Sebastian Harnisch, Kai Oppermann und Diana Panke (2019): "Foreign Policy as Public Policy? Promises and Pitfalls". Manchester: Manchester University Press.
  • Diana Panke (2019): "European Economic and Social Committee (EESC) and Committee of the Regions (CoR)". In: Encyclopedia of the European Union Politics. Oxford University Press. DOI:10.1093 /acrefore/9780190228637.013.1145.

 

 
 
 

 

 

Personal tools