Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Mitarbeiter Mitarbeiter Dr. Stefanie Gärtner
Artikelaktionen

Dr. Stefanie Gärtner

Wiss. Angestellte

Tennenbacherstr. 4
79085 Freiburg im Breisgau     

 

anonym

Zimmer 4087
Tel. 0761/203-3672
Fax 0761/203-3781

 

 

 

 

 

Lehre

 

 

Sommersemester 

Beiträge zum Studiengang "M.Sc. Forstwissenschaft"

  • Tiere und Pflanzen in der Landschaft II: Erfassen, Analysieren und Monitoring der Vegetation

 

Beiträge zum Studiengang "M.Sc. Forest Ecology and Management"

  • Methods in Ecosystem Analysis

 

Beiträge zum Studiengang "B.Sc. Waldwirtschaft und Umwelt"

  • Waldbau

 

 

Forschungsprojekte

 

 


Curriculum vitae

 

Publikationen

 

Zeitschriftenartikel und Buchkapitel(Peer reviewed ):

Pyttel, P. L. ; Fischer, U. F.; Suchomel, C.; Gärtner, S. M.; Bauhus, J. (2013) The effect of harvesting on stump mortality and re-sprouting in aged oak coppice forests. Forest Ecology and Management 289, 18–27.

Promis, A.; Gärtner, S.; Reif, A.; Cruz, G. (2012) Effects of canopy gaps on forest floor vascular and non-vascular plant species composition and diversity in an uneven-aged Nothofagus betuloides forest in Tierra del Fuego, Chile. Community Ecology.13(2) 145-154

Gärtner, S. M., Lieffers, V. J., Macdonald, S. E. (2011): Ecology and management of natural regeneration of white spruce in the boreal forest. Environmental Reviews. 19, 461-478.

Promis, A., Gärtner, S., Butler-Manning, D., Durán Rangel, C., Reif, A., Cruz, G., Hernández, L. (2011): Comparison of four different programs for the analysis of hemispherical photographs using parameters of canopy structure and solar radiation transmittance. Waldökologie, Landschaftsforschung und Naturschutz (Forest Ecology, Landscape Research and Nature Conservation), 11, 19-33.

Promis, A., Gärtner, S., Reif, A., Cruz, G. (2010): Effects of natural small-scale disturbances  on below-canopy solar radiation and regeneration patterns in an old-growth Nothofagus betuloides forest in Tierra del Fuego, Chile. Allgemeine Forst und Jagdzeitung, 181(3/4):45-53

Ludwig, T.; Storch I.; Gärtner, S. (2009) Large-scale land-use change may explain bird species declines in semi-natural areas: the case of black grouse population collapse in Lower Saxony, Germany. Journal of Ornithology 150 (4): 871-882.

Gärtner, S., Reynolds, K. M., Hessburg, P. F., Hummel, S., Twery, M. (2008): Decision support for evaluating landscape departure and prioritizing forest management activities in a changing environment. Forest Ecology and Management, 256, 1666–1676.

Gärtner, S., Reif, A., Xystrakis, F., Sayer, U., Bendagha, N., Matzarakis, A. (2008): The drought tolerance limit of Fagus sylvatica forests on limestone in southwestern Germany. Journal of Vegetation Science, 19, 757-768.

Gärtner, S., Nill, M., Prinz, J., Essmann, H., Reif, A. (2008): Transparenz in der Landschaftsplanung: Partizipation und Verwendung eines Entscheidungsunter- stützungssystems am Beispiel xerothermer Lebensräume der „Trockenaue“ am Südlichen Oberrhein. Naturschutz und Landschaftsplanung, 40/8, 229-238.

Salamon, J.-A., Zaitsev, A., Gärtner, S., Wolters, V. (2008): Soil macrofaunal response to forest conversion from pure coniferous stands into semi-natural montane forests. Applied Soil Ecology, 40, 491-498.

Reif, A., Gärtner, S. (2007): Die natürliche Verjüngung der laubabwerfenden Eichenarten Stieleiche (Quercus robur L.) und Traubeneiche (Quercus petraea Liebl.) - eine Literaturstudie mit besonderer Berücksichtigung der Waldweide. Waldökologie Online 5, 79-111.

Gärtner, S.; Reif, A. (2005): The response of ground vegetation to structural change during forest conversion in the southern Black Forest, Germany. European Journal of Forest Research 124, 221-231

Dounavi, A., Gärtner, S., Ludemann, T., Kretschmer, J., Reinbolz, A., Salamon,J. A (2005). Ökologische und landschaftliche Aspekte - Standort, Geschichte, Vegetation, Verjüngungsstruktur, Bodenfauna, Genetik. 85-149 In: Teuffel von K. Baumgarten M., Hanewinkel M., Konold W., Sauter U. H. Spiecker H., Wilpert von K. (Hrsg.) (2005) Waldumbau für eine zukunftsorientierte Waldwirtschaft. Springer, Berlin, 422 S.

Gärtner, S.; Reif, A. (2004): The impact of forest transformation on stand structure and ground vegetation in the southern Black Forest, Germany. Plant and Soil 264, 25-34

Knoerzer, D.; Gärtner, S. (2003): Was umschreibt Verhagerung? Forstarchiv 74, 16-25

 

Zeitschriftenartikel (Non-reviewed):

Promis A., Reif A., Cruz G., Gärtner S. (2009) Südbuchenwälder in Patagonien und Feuerland. Natur und Museum 139(7/8): 236-245

Promis, A., Cruz, G., Reif, A., Gärtner, S. (2008): Nothofagus betuloides (Mirb.) Oerst. 1871 (FAGALES: NOTHOFAGACEAE) forests in southern Patagonia and Tierra del Fuego. Anales del Instituto de la Patagonia, Chile. 36/1, 53-67.

Uhl, A., Reif, A., Gärtner, S. (2008): Naturverjüngung der Stieleiche (Quercus robur L.) im Gebiet der „Trockenaue“ am südlichen Oberrhein (Südwestdeutschland). Carolinea, 66, 15-34.

Bendagha N, Gärtner S, Sayer, U, Reif A (2004): Vegetation, Standort und Nutzungsgeschichte eines Flaumeichenwaldes bei Tagolsheim, Elsaß, Frankreich. Ber. Naturf. Ges. Freiburg 94, 127-150

 

 

Monographien und veröffentlichte Berichte:

Gärtner, S., Reif, A., Nill, M., Prinz, J., Essmann, H. (2008): Integration von Naturschutzzielen in die Landnutzung: Lösung von Zielkonflikten durch Partizipation und mithilfe eines Entscheidungsunterstützungssystems. Umweltwissenschaften, Shaker Verlag, Achen, 220 S.

Pokorny, B., Bauhus, J., Seebauer, M., Dai, C., Schmitt, J., Frei, H. J., Butler-Manning, D., Gärtner, S. (2008): Sustainable Forest Management in Western China: A manual for the Xiaolongshan Forest Bureau. Ed.: Institute of Silviculture, Faculty of Forest and Environmental Sciences University of Freiburg, 98 p.

Gärtner, S. (2004): Auswirkungen des Waldumbaus auf die Vegetation im Südschwarzwald. Freiburger Forstliche Forschung, 26. 233. S. (Dissertation)

 

Konferenzbeiträge:

Reif, A.; Gärtner, S. (2006): Naturschutz durch Nutzung des Waldes - Widerspruch in sich oder glückliche Fügung? Tagung Naturschutz durch Nutzung. Mainz, 10.11.2005 Denkanstöße 4/I, 22-33

Gärtner, S.; Engelhard, J. (2005): Diversität versus Naturnähe - Einfluss von Baumarten auf die  
               Bodenvegetation im Südschwarzwald und auf der Schwäbischen Alb. In: Bauhus, J.; Csapek, G.
               (Hrsg.): Beiträge zur Tagung 2004 d er Sektion Waldbau DVFFA, 06.-08. September 2004 in
               Freiburge/Staufen. Berichte Freiburger Forstliche Forschung 60, 37-47

Gärtner, S. (2005): Auswirkungen des Waldumbaus auf die Vegetation im Südschwarzwald –
              Methodisches Vorgehen zur Bearbeitung einer komplexen vegetationsökologischen Fragestellung.
              In: Wunn, U.; Quednau, H.D.: Beiträge von der 15. und 16. Jahrestagung der Sektion Forstliche
              Biometrie und angewandte Informatik des DVFFA in Freiburg 2003 und München 2004. Ljubljana:
              DVFFA - IUFRO - Die grüne Reihe, 7-24

Guo, J.; Gärtner, S. (2003): Vegetations- und bodenkundliche Untersuchungen als Basis für eine Standortsklassifikation in der Maowusu-Sandwüste, Nord-China, Landschaftsentwicklung und Umweltforschung 112, 17-28

 

 

Berichte und Abschlussarbeiten (nicht veröffentlicht):

Gärtner, S., Bokalo M., Stadt, K., Macdonald, S.E. (2009): Benchmarking Natural Origin Stand Development. Final report to Forest Resource Improvement Association of Alberta (FRIAA) and Mixedwood Management Association (MWMA) 372p

Reif A., Essmann H., Gärtner S., Nill M., Prinz J. (2007): Erhalt der Flora und Fauna von Trockenstandorten durch Aufwertung von Kiefernwäldern in der so genannten "Trockenaue" am Oberrhein Abschlussbericht an die Deutschen Bundesstiftung Umwelt Az.:22179-33/0, 178p

Gärtner S. (2005) Analysis of the usability and implementation of existing North American decision support systems in the forestry sector. Case study: Evaluation of landscape integrity and management planning. Research report for the DAAD post-doctoral scholarship PKZ: D/04/01349. 37p

Gärtner, S., Reif A. (2004) Auswirkungen forstwirtschaftlicher Verfahren auf Vegetation und Naturnähe der Wälder im Südschwarzwald. Folgen des Umbaues fichtendominierter Altersklassenwälder in gemischtartige, gemischtaltrige Dauerwälder. Abschlussbericht zum Förderkennzeichen 0339732, Teilprojekt C2: Auswirkungen des Waldumbaus auf die Vegetation BMBF- Förderschwerpunkt „Zukunftsorientierte Waldwirtschaft“ Projektverbund ”Südlicher Schwarzwald“ 141p

Gärtner S. (1998): Was ist „Verhagerung“? Diplomarbeit am Waldbau-Institut, Forstwissenschaftlichen Fakultät der Albert-Ludwigs Universität Freiburg im Brsg. 167p

 

 

 

— abgelegt unter:
Benutzerspezifische Werkzeuge